Impressionen

Mittelalterlicher Jahrmarkt im Herzogenriedpark

1 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!
2 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!
3 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!
4 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!
5 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!
6 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!
7 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!
8 von 52
Beim Mittelalterlichen Jahrmarkt im Herzogenriedpark gehen die Besucher auf Zeitreise!

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ab Freitag hält mit dem alljährlichen Mittelalterlichen Jahrmarkt wieder eine vergangene Zeit Einzug in den Herzogenriedpark!

Der Jahrmarkt ist für Mittelalter-Fans der Region jedes Jahr ein Highlight. Schöne Gewänder von Besuchern und Ausstellern gibt es da zu bewundern, Handwerker lassen sich über die Schulter schauen und zeigen, wie ‚damals‘ gearbeitet wurde – Geschichte zum Anfassen eben.

Viele Besucher kleiden sich selbst in zeitgenössische Gewänder und gehen gemeinsam mit Wikingern und Hexen auf Zeitreise.

Auch viel ‚lagerndes Volk‘ ist an diesem Wochenende im Herzogenriedpark zu finden – Mittelalterbegeisterte schlagen ihre Zelte auf, lachen, musizieren und feiern gemeinsam. Hier wird Mittelalter gelebt!

----------

Öffnungszeiten: Freitag 15 bis 21 Uhr, Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr 

Eintritt: 6 Euro, Dauertkarteninhaber, Begünstigte und Gewandete 4 Euro, Kinder bis Schwertmaß haben freien Eintritt

Neu! Karte für alle drei Tage: 15 Euro

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.