In Wilhelm-Wundt-Straße

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

1 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.
2 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.
3 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.
4 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.
5 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.
6 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.
7 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.
8 von 11
Wieder Brandstiftung in Neckarau: Mazda in Wilhelm-Wundt-Straße völlig ausgebrannt.

Mannheim-Neckarau - Von Anfang August bis Anfang September werden fünf Autos in der Neckarau in Brand gesetzt – nun hat der ‚Feuerteufel‘ offenbar erneut zugeschlagen!

UPDATE 8. Juni: +++ Frau (38) festgenommen – Ist der Feuerteufel aus Neckarau gefasst? +++

Ein Brandstifter versetzt den Stadtteil Neckarau seit Anfang August 2017 in Angst und Schrecken – in der Nacht auf Donnerstag (21. September) brennt erneut ein Auto.

Am 3. August wird ein Mitsubishi in der Rosenstraße in Brand gesetzt. Eine Woche später brennt dann ein BMW in der Marxstraße. Rund drei Wochen darauf brennt am 2. September ein Fiat lichterloh – wieder in der Rosenstraße. Nur 30 Stunden später werden in der Waldhornstraße gleich zwei Autos in Brand gesetzt – diesmal ein Smart und ein Fiat. Am Donnerstagmorgen nun die nächste Brandstiftung!

Schon wieder! Zwei Autos brennen in Neckarau

Feuerwehr löscht brennendes Auto in Rosenstraße 

Gegen kurz nach 1 Uhr wird die Berufsfeuerwehr Mannheim über einen in Flammen stehenden Mazda in der Wilhelm-Wundt-Straße informiert. Trotz schnellen Einschreitens brennt der Wagen vollständig aus. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Auch diesmal geht die Polizei davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde – und auch ein Tatzusammenhang zu den weiteren Fahrzeugbränden in Neckarau werden geprüft.

++++++++++

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, ☎ 0621/174-5555 oder mit dem Polizeirevier MA-Neckarau, Tel.: 0621/83397-0 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Meistgelesen

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.