CSIO in Mannheim

MVV-Reitstadion rüstet auf für 100. Preis der Nationen!

Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
1 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
2 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
3 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
4 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
5 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
6 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
7 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.
8 von 43
Das MVV-Reitstadion am Maimarktgelände ist für den 100. CSIO Preis der Nationen der Springreiter gerüstet.

Mannheim – Jetzt fehlen eigentlich nur noch die 260 Pferde und (Weltklasse-)Reiter! Die Vorbereitungen für den 100. Preis der Nationen der Springreiter sind quasi abgeschlossen.

Es ist angerichtet“, bringt MVV-Chef Dr. Georg Müller die Vorbereitungen für den 100. CSIO Preis der Nationen (16. bis 19. Juli) auf den Punkt.

Und damit meint er sicher nicht (nur) die 15 Tonnen Heu, zehn Tonnen Stroh und zehn Tonnen Kraftfutter für die edlen Rösser – Wert der 140 teilnehmenden Pferde zwischen 130 und 150 Millionen Euro!

Stolz zeigt Mannheims Reiterverein-Präsident Peter Hofmann bei einem Rundgang die riesigen Zelte mit den Stallungen: „Wir haben für unsere 486 Stallungen etwa 3.500 Ballen mit Späne. Es stehen zehn Waschplätze zur Verfügung. Dazu sorgen fünf Tierärzte sorgen für das Wohl der Pferde.“ 

Obwohl Pferde nicht hitzeempfindlich sind, steht eine spezielle Anlage parat, um Eis herzustellen, mit dem die Beine der Pferde gekühlt werden können.

Und die Ställe werden auch ständig streng überwacht! 

Wenn etwa jemand ein Pferd mit einem Stück Schokolade füttern würde, hätte dies aufgrund des Kakaos eine positive Doping-Probe zur Folge“, erklärt Organisator Hofmann.

Beeindruckend auch die neue Zusatz-Tribüne (96 Meter lang) im MVV-Reitstadion: 3.500 Menschen haben darauf (überdachten) Platz – alles sicher auf einem Fundament aus 100 Tonnen Beton.

Rund 10.000 der insgesamt 30.000 Eintrittskarten sind bereits verkauft. „Wenn zu diesem Zeitpunkt ein Drittel des Kontingents weg ist, ist das völlig okay“, widerspricht Hofmann der Frage nach mangelndem Publikumsinteresse.

Dr. Müller vom Hauptsponsor MVV lobt: „Die Stadt des Automobils, der Draisine, der Adler und der Söhne Mannheims hat sich als Ort für Premiumveranstaltungen positioniert. Dank des Reitervereins um das Team von Peter Hofmann haben wir einen würdigem Rahmen für diesen Höhepunkt des Springreitsports.

In einem Garten zwischen den VIP-Zelten wurden eigens 80 Tonnen Sand aufgeschüttet und eine Bepflanzung angelegt, um die Mannheimer Bundesgartenschau, Konversion und Luisenpark zu thematisieren – auch eine Gondoletta ist da.

Übrigens wollte Turnier-Chef Hofmann einen Falkner engagieren, der (nicht nur) für die Kinder tolle Vorführungen seiner Vögel zeigt – doch dies wurde untersagt: „Man hatte Bedenken, dass die Falken auf dem Acker im benachbarten Hamster-Schutzgebiet Feldhamster jagen und fressen könnten – kein Witz!“, lacht Hofmann trotzdem. Auch auf ein Kinder-Planschbecken wurde aus Sicherheitsgründen verzichtet.

Und an der angrenzenden A656 werden sogar extra die Hecken gestutzt, um den Blick auf das schmucke Reitstadion nicht zu ‚verbauen‘.

Für Sonntag hat sich Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (56, CDU) angekündigt, lässt sich von Sterne-Koch Harald Wohlfahrt (59) bekochen.

pek

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Kommentare