Polizei ermittelt

„Hayır“ auf Gebäude und Straßen gesprüht

1 von 13
Der Schriftzug nahe der Drogerie 'Müller'
2 von 13
Der Schriftzug in N7
3 von 13
Der Schriftzug in O6
4 von 13
Der Schriftzug am Paradeplatz
5 von 13
Der Schriftzug am Paradeplatz
6 von 13
Der Schriftzug in P2
7 von 13
Der Schriftzug in P3
8 von 13
Der Schriftzug in P4

Mannheim-Innenstadt - 55 Mal sprühen Unbekannte am Sonntag das Wort „Nein“ in türkischer Sprache auf Straßen und Gebäude in der Innenstadt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die drei bis vier Unbekannten sprühen das Wort „Hayır“ teilweise in einer Größe von 50x100 und 50x200 Zentimeter an die Wände. 

Die Schmierereien erstrecken sich vom Willy-Brandt-Platz über den Kaiserring und die Quadrate M7/N7 bis nach O6/P3. Die Täter werden als weibliche Jugendliche beschrieben.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Der Grund für die Schmierereien ist bisher unbekannt, könnte sich aber auf das Verfassungsreferendum des türkischen Präsidenten Erdogan beziehen.  

----------

Zeugen  werden gebeten, sich telefonisch unter 0621/174-5555 bei der Polizei zu melden.

pol/kab

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares

Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares

Mann (46) onaniert am Supermarkt vor Kindern – Festnahme!

Mann (46) onaniert am Supermarkt vor Kindern – Festnahme!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.