Fotostrecke

Den Alltag vergessen: „Wichtel“ laden Kinder ins Kino ein

Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
1 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
2 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
3 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
4 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
5 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
6 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
7 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.
8 von 10
Die ehrenamtlich arbeitenden Mannheimer Wichtel ermöglichen 15 Kindern am Samstag einen tollen Kinobesuch.

Mannheim-Innenstadt – Einen unvergeslichen Kinonachmittag ermöglichen die „Mannheimer Wichtel“ am Samstag fünfzehn Kindern, deren Eltern wenig Geld für solche Freuden haben. MANNHEIM24 vor Ort…

Stephanie Dewald und Anita Polichroniadis haben sich in Schale geschmissen. Wir treffen die beiden „Wichtel“ am Samstagmittag vor dem Cineplex auf den Planken. Gleich geht es los und die beiden begrüßen 15 Kinder aus der Region, die ihrem Kinobesuch wahrscheinlich schon tagelang entgegenfiebern. Während Dewald in Nikolausfarben gekleidet ist, trägt Polichroniadis ein Wichtelkostüm. Voller Stolz zeigen sie uns das neue Logo der Wichtel, das Dewald als Anstecker auf ihrer Kleidung trägt. Dieses wurde erst vor ein paar Tagen von einem neuen ehrenamtlichen Mitarbeiter entwickelt. Die „Mannheimer Wichtel“ gibt es zwar schon seit Oktober 2015, trotzdem haben sie noch viel vor. „Wir sind auch noch dabei eine Homepage aufzubauen, im Moment läuft noch alles über Facebook“, so Dewald.

Zurück zu der Charity-Aktion: Die beiden Wichtel haben fünfzehn Kinder mit Begleitung zu einem Kinobesuch nach Mannheim eingeladen. Um den Kindern den Film „Pettersson und Findus“ zeigen zu können, haben sie im Vorfeld fleißig Spenden gesammelt. Auch die Kinobesitzer haben die Aktion mit ermäßigten Eintritten unterstützt.

Schon vor der Veranstaltung merkt man den Kindern ihre Vorfreude an – ihre Augen strahlen! „Ich freue mich auf den Film“, sagt eines der Kinder. Auch nach der Vorstellung gibt es noch etwas ganz Besonderes für die Kids. Stephanie Dewald und ihre Helfer haben drei Star-Wars-Stormtrooper der German Garrison eingeladen, um die Kinderherzen höher schlagen zu lassen. Die Truppe um Daniel Ley überrascht die Kinder im Foyer. Sie stellen sich ihnen nicht nur für Fotos zur Verfügung, sondern verteilen auch gespendete Nikolausstiefel voller Leckereien. „Boah, ist das cool“, ruft einer der kleinen Jungs. Und er hat Recht – Die Aktion der „Mannheimer Wichtel“ ist wirklich cool. Sie haben ihr Leitmotto ein weiteres Mal erfüllt „Für ein Lächeln in Euren Augen“

Mehr zum Thema

>>> Mannheimer Wichtel beschenken Obdachlose

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

>>> Die Aktion im Jahr 2015: Weihnachten auf der Straße

eep

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Bauarbeiter finden Bombe am Viktoriaturm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Viktoriaturm – Meerfeldstraße gesperrt!

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.