Impressionen

Fotos: 13. Nachtwandel im Jungbusch – Tag 2

Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
1 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
2 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
3 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
4 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
5 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
6 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
7 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!
8 von 36
Kunst- und Kultur-Mekka Jungbusch: Tag 2 des 13. Nachtwandels!

Mannheim-Innenstadt - Endlich wieder Nachtwandel! Wir haben uns für Dich mitten ins Getümmel geworfen und sind durch den Jungbusch gewandelt. Die schönsten Impressionen von Tag 2:

Nachtwandel im Jungbusch: der Programmflyer zeigt 68 Stationen, an denen es etwas zu erleben gibt. 68 mal Musik, Tanz, Ausstellungen, Kunst, Kultur, Begegnungen. Die Essens-und Trinkstände sind da noch nicht mitgezählt, ebenso wenig die ganzen Läden, die so oder so offen haben.

Der Flyer ist allerdings eher als Orientierungshilfe zu verstehen denn im Jungbusch sind – wie die vergangenen Male auch – so viele Leute unterwegs, dass man sich am besten einfach treiben lässt und durch den Jungbusch wandelt.

Am „Eingang“ gibt es den Solibecher und den Solibutton. Statt Eintritt steht dem Besucher das Fest gegen eine freiwillige Spende offen. Das ist eine feine Sache, schließlich kostet die Organisation mitsamt Ausgaben für Ordnung und Sicherheit – an die Eingangsstraßen sind mit Tanklastern versperrt – richtig Geld. Letztes Jahr musste der Nachtwandel genau aus diesem Grund ausfallen. Und außerdem macht sich der Button echt gut an der Mütze. Und die Vorteile des wiederverwendbaren Bechers liegen auf der Hand.

>>> Hier wandeln Tausende Nachtschwärmer durch den ‚Busch‘!

In der Jungbuschstraße ist Aktion an Aktion und bekannterweise auch Kneipe an Kneipe, hier kann es schnell passieren, dass man sich an einer etwas längeren Schlange anstellen muss, oder die Musik aus einer der Kneipen halt „nur“ durchs offene Fenster hört.

Gemütlicher geht es da im Zeitraumexit zu, wo ein Lichtkunst-Objekt in faszinierender Weise die Farben wechselt und wie ein Magnet auf Fotografen wirkt. Direkt um die Ecke steht ein DJ auf dem Red-Bull-Panzerwagen und macht chillige elektronische Musik.

VIDEO

Weiter geht es in die Werftstraße. Vor dem basementbikes lohnt es sich, ein paar Minuten zu warten, denn erstens ist der Hof einfach schön, zweitens ein Bier für den Becher und drittens Ska-Punk-Rock-Livemusik vom Feinsten, die einfach Spaß macht.

Das nächste Getränk gibt es ein paar Schritte weiter in der Beilstraße, wo es Leckeres auf Apfelbasis gibt, dazu die Musik von Frau G.. Die singt über erotische Fantasien an der Fischtheke, den ökologischen Mehrwert der Menstruationstasse und Dendrophilie, kurz über die sexuellen Randgebiete. Leider nur 20 Minuten und schon ist sie wieder weg.

Zum krönenden Abschluss geht’s noch an die Aral-Tankstelle, wo es vor und in der Waschanlage die Bad Image Company so richtig krachen lässt. Ordentlich Punk und Metal dazu nochmal was in den Becher, was will man eigentlich mehr?

Der Nachtwandel war mal wieder ein voller Erfolg – hoffen wir, dass es ihn noch lange gibt!

Impressionen vom 13. Nachtwandel im Jungbusch

chr

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.