Wer feiert wo?

Mannheim, wo geht die größte Party?

Lilia und Delia sind Jungbusch-Fans. Kneipentouren durch das Nelson oder Filmriss und im Anschluss geht es in der Regel ins Soho.
1 von 13
Lilia und Delia sind Jungbusch-Fans. Kneipentouren durch das Nelson oder Filmriss und im Anschluss geht es in der Regel ins Soho.
Marc ist Fan vom Hafen 49 und Loft in Ludwigshafen.
2 von 13
Marc ist Fan vom Hafen 49 und Loft in Ludwigshafen.
Marc, Oliver und Dean feiern wie Marc gern im Hafen 49 oder Loft ab. Je nach Veranstaltung zieht es sie auch mal ins Zimmer.
3 von 13
Marc, Oliver und Dean feiern wie Marc gern im Hafen 49 oder Loft ab. Je nach Veranstaltung zieht es sie auch mal ins Zimmer.
Katja aus der Pfalz kann den Wurstmarkt in Bad Dürkheim weiterempfehlen.
4 von 13
Katja aus der Pfalz kann den Wurstmarkt in Bad Dürkheim weiterempfehlen.
Abdurrahman war gerne im Ritzz oder Baton Rouge unterwegs. Seit seiner Freundin ist er braver geworden und nicht mehr häufig feiern.
5 von 13
Abdurrahman war gerne im Ritzz oder Baton Rouge unterwegs. Seit seiner Freundin ist er braver geworden und nicht mehr häufig feiern.
Christina chillt gerne im Vienna und zum Feiern geht es ins Soho oder in die Suite.
6 von 13
Christina chillt gerne im Vienna und zum Feiern geht es ins Soho oder in die Suite.
Belinda und Patricia gehen am Liebsten in die Hagestolz-Bar im Jungbusch, Barrios oder Uni-Club.
7 von 13
Belinda und Patricia gehen am Liebsten in die Hagestolz-Bar im Jungbusch, Barrios oder Uni-Club.
Hai bevorzugt lieber klassische WG-Partys.
8 von 13
Hai bevorzugt lieber klassische WG-Partys.

Mannheim-Innenstadt - MANNHEIM24 hat auf den Planken nachgefragt. Wir wollen von den Metropolitanern wissen, wo die besten Partys steigen:

Mannheimer Nächte sind lang – aber wo gehen die Quadratestädter und Co. eigentlich am liebsten abrocken? MANNHEIM24 hat nachgefragt...

Jungbusch

Mit klarer Mehrzahl liegt der Stadtteil Jungbusch und seine Bars auf Platz Eins. Jan empfielt die Bars „Nelson“ und „Kiets König“. Aber auch beim „Blau“ oder „Hagestolz“ in der Jungbuschstraße gehören Zwischenstopps zum absoluten Pflichtprogramm. Abends geht dort die Post ab.

Bye Bye, Suite

Dicht gefolgt wird der Kult-Club „Suite“ am Hauptbahnhof in Mannheim. Moritz und Lara zum Beispiel haben hier schon bis in die Morgenstunden gefeiert. Auch Christine wird die Suite vermissen. Das letzte Augustwochenende vom 28. bis 30. August bietet nochmal zum Abschluss für alle Fans und Freunde der Suite die perfekte Möglichkeit, den Club gebührend zu verabschieden. 

Hafen 49

Der recht junge Club „Hafen 49“ bietet Open-Air-Parties am Sonnendeck, direkt am Neckar. Beliebt beim jungen Publikum finden im Hafen 49 häufig Partys mitbekannten DJ‘s aus der Electro- und House-Szene statt. Fritz Kalkbrenner ist dabei nur einer von vielen. Milena tanzt gerne im Hafen 49 ab: zwischen Sonne, Wasser und dröhnender Musik.

Loft

Nicht ganz Mannheim, aber schnell zu erreichen und bei allen Electro-Liebhabern Anlaufstelle: das „Loft“ in Ludwigshafen schmückt sich auch häufig mit bekannten Szene-DJ‘s, zum Beispiel Oliver Koletzki, und zieht damit ein breites Publikum an. 

Vamos a la Playa

Im Sommer zieht es breite Massen ins „Playa del Ma“. Das liegt direkt am Bonadieshafen. Mit Sandstränden und leckeren Cocktails am Mittag, gehört es abends zur Mannheimer Clubszene. Furkan macht hier im Sommer gerne mal die Nacht zum Tag.

„Zimmer geht immer“

So lautet der Spruch bekennender „Das Zimmer“-Fans. Delia und Lilia, sowie Dean, Marc und Oliver zählen sich selbst dazu. 

Pfälzer empfehlen ...

Der„Dürkheimer Wurstmarkt“ in Bad Dürkheim zieht jährlich über 600.000 Menschen aus der Umgebung an die Deutsche Weinstraße. In diesem Jahr findet der Wurstmarkt vom 11. bis 15. und 18. bis 21. September statt.

Der Vergleich: Die Heidelberger Partyszene!

jst

Der Imperiator ist zurück

Der Imperiator ist zurück

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Kommentare