Konzern bestätigt Stellenabbau

Fotos: ABB streicht 120 Arbeitsplätze in Mannheim!

ABB Mannheim
1 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.
ABB Mannheim
2 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.
ABB Mannheim
3 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.
ABB Mannheim
4 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.
ABB Mannheim
5 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.
ABB Mannheim
6 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.
ABB Mannheim
7 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.
ABB Mannheim
8 von 10
Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter rund 120 Arbeitsplätze.

Mannheim - Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter demnächst rund 120 Arbeitsplätze. Welche Bereiche betroffen sind:

Medienberichten zufolge wird der Schweizer Industriekonzern ABB am Mannheimer Sitz rund 120 Stellen streichen. Betroffen seien demnach verschiedene Verwaltungseinheiten von ABB Deutschland.

Hintergrund seien Verlagerungen ins polnische Krakau.

Eine ABB-Sprecherin in Mannheim erklärte auf Anfrage, das Unternehmen wolle mit einer Bündelung „die Produktivität im Angestelltenbereich steigern“. 

Ziel ist es, bis Ende 2017 aus ABB eine schlankere, weniger komplexe und kostenoptimierte Organisation zu machen.“ Hiervon seien auch ABB-Standorte in Deutschland betroffen. Einzelheiten wollte die Sprecherin nicht nennen. Gespräche mit Mitarbeitern und Sozialpartnern liefen.

Der starke US-Dollar und ein schwieriges Geschäft in vielen Märkten hatten den schweizerischen Konzern zuletzt belastet. ABB Deutschland hat 10.770 Mitarbeiter, weltweit sind in 100 Ländern rund 150.000 Arbeiter beschäftigt.

dpa/rob

Meistgelesen

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.