Zu spät gebremst …

Zwei Verletzte nach Unfall auf B38

+

Mannheim-Käfertal - Eine 21-Jährige fährt am Montagmorgen in ihrem Mazda auf der B38. Als sie verkehrsbedingt bremsen muss, kommt es zum Unfall. Die Hintergründe.

Am frühen Montagmorgen kam es auf der B38 in Mannheim-Käfertal zu einem Auffahrunfall.

Eine 21-jährige Mazda-Fahrerin war gegen 8:15 Uhr auf der B38 in Höhe der Heppenheimer Straße unterwegs, als sie verkehrsbedingt bremsen musste. 

Hinter ihr fuhr eine 20-jährige Opel-Fahrerin, die das Abbremsen zu spät bemerkte und auf den Mazda auffuhr. Dabei wurde die 21-jährige Mazda-Fahrerin schwer verletzt, die Opel-Fahrerin leicht. Beide wurden nach der notärztlichen Erstversorgung ins Krenkenhaus gebracht.

Die Autos der Unfalbeteiligten waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 16.000 Euro beziffert.

pol/rmx

Betrunkener VV-Fahrer (59) kracht auf Straßenbahngleisen in Mast! 

Betrunkener VV-Fahrer (59) kracht auf Straßenbahngleisen in Mast! 

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Fotos: Kunsthalle Mannheim eröffnet feierlich

Fotos: Kunsthalle Mannheim eröffnet feierlich

Kommentare