Fahrerflucht

Auto kollidiert mit Krankenfahrstuhl-Fahrerin!

+
Die Krankenfahrstuhl-Fahrerin musste mit schweren Verletzungen behandelt werden.

Eine Autofahrerin ignoriert eine rote Ampel, erfasst eine "über Grün" fahrende Krankenfahrstuhl-Fahrerin. Doch anstatt Hilfe zu leisten, rast sie auf und davon.

Ein schlimmes Bild am Montagnachmittag an einer roten Ampel in der Mannheimer Innenstadt!
Eine 59-Jährige Krankenfahrstuhl-Fahrerin überquerte eine grüne Ampel, als sie plötzlich von einem Auto erfasst wurde und sich schwere Verletzungen zuzog.
Wie konnte das passieren?
Die 62-Jährige Autofahrerin fuhr gegen 16.15 Uhr auf dem Friedrichsring vom Collinicenter in Richtung Kurpfalzbrücke. Ohne Rücksicht auf Verluste ignorierte sie eine rote Ampel.
Dann geschah das Unglück: Die Autofahrerin kollidierte mit der 59-Jährigen.
Unglaublich: Als die Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde, ergriff die Unfallverursacherin die Flucht. Doch Zeugen merkten sich das Kennzeichen und teilten es sofort der Polizei mit. Die Beamten konnten die 62-Jährige kurze Zeit später an ihrer Wohnanschrift antreffen, wo sie auch ihr unfallbeschädigtes Fahrzeug abgestellt hatte. Gegen die Frau wird nun wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. nis

Mehr zum Thema

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Fotos: Chinesischer Nationalcircus im Rosengarten

Fotos: Chinesischer Nationalcircus im Rosengarten

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Kommentare