30.000 Euro Sachschaden 

Zusammenstoß zwischen Auto und Straßenbahn

+
Pkw stößt mit Straßenbahn zusammen (Symbolbild).

Mannhein - Kurz vor Mitternacht passiert das Unglück. Wieder kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Straßenbahn in der Mannheimer Innenstadt. 

Eine 48-jährige Frau missachtet in ihrem Auto an der Kreuzung E 5 / D 5 die Vorfahrt einer von rechts kommenden Straßenbahn und stößt mit ihr zusammen. Weil sich die Tram auf einer Betriebsfahrt befand, war sie zum Zeitpunkt des Unfalls unbesetzt. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto gegen einen Kleintransporter geschleudert, der am Fahrbahnrand abgestellt war. 

Die Fahrerin wurde mit zahlreichen Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock. 

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 30.000 Euro.

pol/sar

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst

Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.