1. Mannheim24
  2. Mannheim

Einbrecher knacken Automaten in Mannheimer Gaststätte – 35.000 Euro Schaden

Erstellt:

Von: Florian Römer

Kommentare

Mannheim - Einbrecher verursachen in den Quadraten einen hohen Schaden, als sie in einer Gaststätte Spiel- und Zigarettenautomaten aufbrechen:

Bislang unbekannte Täter sind am Samstag (17. Dezember) zwischen 2 Uhr und 8:30 Uhr in eine Gaststätte in Mannheim eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, sei noch nicht klar, wie die Einbrecher in den H-Quadraten gelangten. Dort hebelten die Täter gewaltsam Spiel- und Zigarettenautomaten auf.

Einbrecher knacken in Mannheimer Gaststätte Automaten – 35.000 Euro Schaden

Aus den aufgebrochenen Automaten stahlen die Einbrecher anschließend Bargeld und Zigaretten. Laut Polizeipräsidium Mannheim wird der Schaden auf rund 35.000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker der Kripo Heidelberg führten die Spurensicherung durch. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Ermittlungsgruppe Eigentum. Zeugen werden gebeten, sich unter 0621/174-4444 an das kriminalpolizeiliche Hinweistelefon zu wenden.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Aktuell sucht die Polizei in der Quadratestadt auch Zeugen im Fall von Marián K.: Der 37-jährige Obdachlose wurde am 10. Dezember am Hans-Böckler-Platz tot aufgefunden. Aufgrund der Verletzungen an der Leiche gehen die Ermittler von einem Tötungsdelikt aus. (pol/rmx)

Auch interessant

Kommentare