Ex-DSDS-Kandidatin startet durch

Shamia Munn über ihren neuen Song „Vibes“ und Mentor Xavier Naidoo

+
Zwei Mannheimer machen gemeinsame Sache: Ex-DSDS-Kandidatin Shamia Munn und Xavier Naidoo.

Mannheim - Bei DSDS machte Shamia Munn aus Mannheim die ersten Schritte in Richtung Gesangskarriere. Jetzt präsentiert die 18-Jährige stolz ihren neuen Song:

Bis ein neues Lied endlich fertig eingespielt ist, braucht es viel Zeit. Einige Monate hat es gedauert – jetzt endlich, seit dem 29. April, ist der neue Song der ehemaligen DSDS-Kandidatin Shamia Munn aus Mannheim erhältlich. Obwohl die junge Sängerin schon in der zweiten Runde der Castingshow gehen musste, war DSDS, wo Xavier Naidoo gemeinsam mit Pietro Lombardi und Dieter Bohlen seit 2019 gemeinsam in der Jury sitzt, für die 18-Jährige ein riesiges Karriere-Sprungbrett. Schon die Einladung im März von Xavier Naidoos Managerin in das Tonstudio ‚Naidoo Records‘ in Vogelstang war etwas ganz Besonderes. Und das weiß Shamia auch zu schätzen: „Im Studio waren auch Leute von ‚The Voice‘‚ und ‚Sing meinen Song‘. Das war so toll, dass ich da hinter die Kulissen schauen durfte!“

Oft gelesen: Xavier Naidoo bei DSDS: Waldhof-Fans rasten aus, als sie DIESES Outfit sehen!

Nach DSDS: Mannheimerin Shamia Munn bekommt Tipps von Xavier Naidoo 

Im Tonstudio in Mannheim darf Shamia miterleben, wie Xavier Naidoo seinen neuen Song „Ich danke allen Menschen“ einsingt. Dazu gibt ihr der 47-jährige Sänger Naidoo noch Tipps für die Zukunft:„Er hat mir beigebracht, wie man mit der Stimme spielt. Außerdem haben wir darüber gesprochen, wie gute Songtexte geschrieben werden.“ 


Worüber sich Shamia auch sehr gefreut hat: „Xavier hat meinen Song in seiner Instagram-Story gepostet, das war einfach so wow!“ Für Xavier läuft das unter Talentförderung, für die 18-Jährige bedeutet es eine neue Welt, die sich für sie öffnet. 

Nach dem Inhalt und Hintergrund ihres Lieder „Vibes“gefragt, antwortet Shamia:  „Es soll ein positiver Sommersong sein, ich möchte eine Ansage an alle Mädels starten: Lasst euch wegen eines Flirts nicht hängen. Macht euch nicht so viele Gedanken über die Jungs. Genießt einfach euer Leben!“ 

Kaum ist die neue Single „Ich danke allen Menschen“ draußen, kündigt Xavier Naidoo schon den nächsten Song an – dieses Mal mit einem bekannten Deutschrapper. Und der Sohn Mannheims bleibt busy: Ende September erscheint das Lied „Nur mit Dir“ von Shirin David und Xavier Naidoo.

Erst kürzlich ist ein Video mit einer anderen jungen Frau aufgetaucht: Die Rede ist von Vanessa Mai. Was es mit dem emotionalen Hochzeitsvideo auf sich hat, kannst Du hier nachlesen.

DSDS-Kandidatin Shamia: „“ 

Natürlich bekommt Shamia auch vom ersten Tag an Unterstützung ihrer Familie: Der Vater begleitet sie überall hin. Er ist es auch, der sie die ersten Male nach Ramstein zur Aufnahme von „Vibes“ fährt. Auch bei ihrem neuen Projekt, einem Dancehall-Feature mit dem Mannheimer Rapper Zekko, weicht er nicht von ihrer Seite. Auch ihr Bruder, der eigentlich nicht so gern im Rampenlicht steht, hilft ihr. Wie auch mehrere Freundinnen von Shamia, tritt er im Musikvideo von „Vibes“ auf.

Oft gelesen: Xavier Naidoo erneut vor Gericht – Schwere Vorwürfe gegen den Mannheimer!

Im nächsten Song will Shamia auf jeden Fall „frecher“ auftreten. Aber ihre Musik soll trotzdem so bleiben, wie sie selbst ist: entspannt und positiv.

Mannheimer Sängerin feilt an Pop-Karriere

Einem regelmäßigen Job geht Shamia gerade nicht nach: „Manchmal ruft jemand zwei Tage vorher an, dass ich singen soll.“ Kein leichtes Leben, das die 18-Jährige da gewählt hat. Die Popakademie Mannheim hat sie nicht genommen, weil sie kein Instrument spielt. Sie singt auf Hochzeiten, hat im Sommer auch mal einen Auftritt mit Background-Tänzerinnen. Ihr erster Song hat sie 850 Euro gekostet, verrät sie. Gemeinsam mit einem Produzenten hat sie lange daran gefeilt. „Ich bin nicht gerade einfach“, gibt Shamia zu. Aber dafür ist ihr erster Song für sie auch perfekt geworden. 

Mehr über den Song und Shamia erfährst Du auch auf ihrer Facebook-Seite.

Die ehemalige Studentin der jahrelang mit Xavier Naidoo fest verknüpften Mannheimer Popakadie, Alice Merton, ist Jurorin der 9. Staffel von „The Voice of Germany“ - Alle Infos zur Neuen auf dem Juroren-Stuhl.

Oft gelesen: Pietro Lombardi leidet „extreme Schmerzen“- jetzt die Schock-Diagnose

kpo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare