Dreist!

Einbrecher schlagen Loch in Tankstellen-Wand

+
Die Einbrecher schlugen ein Loch in die Wand der Tankstelle und brachen den Tresor auf. Wir zeigen ein Symbolbild.

Nicht besonders unauffällig, dafür aber erfolgreich brachen bislang unbekannte Täter in eine Tankstelle ein. Sie schlugen ein Loch in der Mauer und stiegen in den Verkaufsraum ein.

Um an den Tresor der Tankstelle zu gelangen, schlugen Einbrecher ein Loch in die rückwärtige Mauer des Gebäudes und stiegen in die Ladenräume ein.

Mit Bargeld in bislang unbekannter Höhe konnten die Täter anschließend von dem Gelände in der Magdeburger Straße fliehen. Zudem entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag auffällige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621-718490 beim Polizeirevier Mannheim-Käfertal zu melden.

mk

Meistgelesen

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.