Bargeld im Visier

Langfinger können es nicht lassen!

+
Diebe haben es meistens auf Bargeld abgesehen: So auch bei diesen beiden Diebstählen. 

In der Nacht zum Montag und am Dienstagmorgen waren wieder einmal einige Langfinger auf Diebestour. Diesmal traf es eine Konditorei in Mannheim und die Wohnung einer 46-Jährigen in Hockenheim.

Unglaublich: Diebe werden immer unverschämter! Diesmal brachen in der Nacht zum Montag, unbekannte Täter in eine Konditorei in der Rüdesheimer Straße in Mannheim ein.
Zwischen 16.30 Uhr und Montag 8.20 Uhr nutzten die Diebe ein gekipptes Fenster, um sich Zugang zu den Räumlichkeiten des Geschäftes zu verschaffen.
Doch ihr Interesse galt nicht in etwa den Kuchen und Kaffeestückchen, sondern einem 100 Euro teueren Laptop und rund 100 Euro Bargeld.

Hinweise bitte an die Nummer 0621-718490 Polizeirevier Mannheim.

Auch in Hockenheim ärgerte sich eine 46-jährigen Frau über den Verlust ihres Geldbeutels, indem sich 100 Euro Bargeld und Bankkarten befanden. Obwohl die Frau die merkwürdigen Geräusche in ihrer Küche gehört hatte und die Täter auf frischer Tat ertappte, konnte sie die Langfinger nicht stoppen. Diese flüchteten samt Beute. Auch eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Auch in diesem Falle nimmt die Polizei Hockenheim Hinweise an die Nummer 06205/2860-0 gerne entgegen. 

nis

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Für 250 Millionen: rnv bestellt 80 neue Straßenbahnen

Für 250 Millionen: rnv bestellt 80 neue Straßenbahnen

Oben ohne! Jetzt lässt Lilly Becker die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Lilly Becker die letzten Hüllen fallen

Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen

Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.