1.Halbjahr

CropEnergies: Umsatz- und Produktionsanstieg!

+
CropEnergies AG in Mannheim steigert im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs ihren Konzernumsatz

Mannheim - Die CropEnergies AG, Mannheim steigerte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs ihren Konzernumsatz.  Der Rückgang der Bioethanolpreise dämpft jedoch die positive Entwicklung...

Die CropEnergies AG in Mannheim, steigerte im Jahr 2014/15 im ersten Halbjahr des 1. März bis 31. August den Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 Prozent auf 405 (Vorjahr: 372) Millionen Euro.

Das Umsatzwachstum ist die Folge höherer Produktions- und Absatzmengen von Bioethanol sowie eiweißhaltigen Lebens- und Futtermitteln. 

Der starke Rückgang der Bioethanolpreise sowie niedrigere Lebens- und Futtermittelerlöse dämpften jedoch die positive Entwicklung!

Das EBITDA verringerte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich auf 13 (Vorjahr: 42) Millionen Euro.

Daher ergab sich nach Abschreibungen ein operativer Verlust von -4 (Vorjahr: +26) Millionen Euro.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs 2014/15 wuchs die Produktionsmenge um 27 Prozent auf 478 (Vorjahr: 377). Tausend Kubikmeter Bioethanol. 

Die Menge der erzeugten Lebens- und Futtermittel konnte CropEnergies  ebenfalls deutlich steigern. 

Prognose für das Gesamtjahr:  CropEnergies rechnet nunmehr mit einem Umsatzwachstum von 5 bis 10 Prozent auf 820 bis 860 (Vorjahr: 781) Millionen Euro!

pm/nis 

Mehr zum Thema

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Kommentare