+
Die Asphaltdecke auf der B 44 wird künftig fugenfrei sein (Symbolbild).

Straßenarbeiten beginnen

Leiserer Asphalt für B 44

Die Bundesstraße 44 (B 44) in Sandhofen wird saniert. Es werden alle Fahrspuren zwischen der Bürstadter Straße und dem Viernheimer Weg mit einem leiseren Asphalt versehen. 

Ebenfalls erneuert werden die Bürstadter Straße bis zur Domstiftstraße und die Lilienthalstraße bis zur Amselstraße. Die Baustelle wird ab 1. August eingerichtet und ab 4. August beginnen die Arbeiten. Die Umleitungen sind ausgeschildert, teilt die Stadt Mannheim mit. 

Die Sanierung umfasst die grundhafte Erneuerung des jetzigen Straßenbelags. Als neuer Straßenaufbau ist ein an die jetzige Verkehrsbelastung angepasster Asphalt vorgesehen. Durch die neue und fugenfreie Asphaltdecke wird, gegenüber der bisherigen Betondecke, der Verkehrslärm spürbar reduziert. 

Um der Bedeutung der B44 als Verkehrsader im Norden gerecht zu werden und die Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit so gering wie möglich zu halten, findet der überwiegende Teil der Arbeiten an sieben Wochenenden jeweils freitags, ab 17 Uhr, bis montags, 6 Uhr, in einem 24 Stunden-Schichtbetrieb, statt. 

Hierbei berücksichtigt ist das Kerwe-Wochenende vom 22. bis 24. August in Sandhofen, an dem die Arbeiten ruhen werden. An den Wochenenden werden zu jeder Zeit zwei Fahrspuren stadteinwärts zur Verfügung stehen. Stadtauswärts wird eine Umleitung über die Lilienthalstraße, Königsberger Allee und Viernheimer Weg eingerichtet. Die Umleitung wird ausgeschildert. Werktags sind in beide Fahrtrichtungen jeweils zwei Fahrspuren befahrbar.

pm

Mehr zum Thema

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Kommentare