Bei Wohnungsbrand rasch reagiert

Engagierte Bürger für vorbildliches Handeln geehrt

+
Von links nach rechts: Prof. Dr. Schmidt (Verein Sicherheit in Mannheim (SiMA e.V.), Erster Bürgermeister Christian Specht (Stadt Mannheim), die Geehrten Frederic Brach und Andrea Fischer, Polizeipräsident Thomas Köber (Polizeipräsidium Mannheim)

Weil sie bei einem Wohnungsbrand in Neckarau rasch und vorbildlich reagierten, wurden mit Andrea Fischer und Frederic Brach zwei Mannheimer Bürger für ihre Courage geehrt.

Am Mittag des 12. Aprils löste eine Kerze einen Brand in einer Neckarauer Wohnung aus, der erst im Wohnzimmer, dann aber rasch in der gesamten Wohnung wütete. Die zufällig an dem Haus vorbeilaufenden Zeugen Andrea Fischer und Frederic Brach bemerkten den Rauch und beauftragten eine weitere Passantin mit dem Anruf bei der Feuerwehr.

Als niemand auf das Klingen reagierte, trat Frederic Brach die Eingangstür ein. Dort warnte er gemeinsam mit Andrea Fischer alle anwesenden Bewohner vor dem Brand und brachten drei Kinder aus anderen Wohnungen in Sicherheit. Mit einem weiteren Zeugen verschaffte sich Brach Zugang zur Brandwohnung, bewegte sich aufgrund der starken Rauchbildung kriechend fort, um sich nach weiteren eventuellen Bewohnern zu erkunden. 

Zum Glück wurde bei dem Brand mit Ausnahme von leichten Rauchvergiftungen niemand verletzt. Wie sich später herausstellte hatte die in der Brandwohnung lebende vierköpfige Familie bereits vor Brandausbruch die Wohnung verlassen. Es entstand ein Sachschaden von knapp 220.000 Euro.

So viel Mut gehört belohnt!

Das dachten sich auch Erster Bürgermeister Christian Specht, Polizeipräsident Thomas Köber sowie Prof. Dr. Schmidt vom Ver-ein Sicherheit in Mannheim (SiMA e.V.), die sich bei bei Andrea Fischer und Frederic Brach jeweils mit einer Urkunde, einem gläsernem Erinnerungskubus und einem Präsent bedankten.

"beistehen statt rumstehen"

Die Initiative der Präventionsvereine Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e.V. Sicheres Heidelberg (SicherHeid) e.V. und Sicherheit in Mannheim (SiMa) e.V., richtet sich inhaltlich an der bundesweit propagierte Aktion TU WAS aus. Die Auszeichnung in Form einer Urkunde und einem Präsent erhalten Menschen, die im Rhein-Neckar-Kreis, in Heidelberg oder in Mannheim entsprechend handeln.

ots/rob

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.