1. Mannheim24
  2. Mannheim

Stadtfest Mannheim: Beliebter Programm-Punkt fällt aus – Straßen werden gesperrt

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Mannheim - Zwei Jahre musste das Stadtfest wegen Corona aussetzen. Am 27. Mai geht‘s endlich wieder los. Dafür werden mehrere Straßen gesperrt.

Update vom 24. Mai: Wegen des Mannheimer Stadtfests auf Planken, Paradeplatz, Kapuzinerplanken und am Wasserturmgelände ist laut Stadt im Veranstaltungsbereich mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Am Freitag (27. Mai) und Samstag (28. Mai) wird jeweils ab 18 Uhr bis Veranstaltungsende (etwa 1 Uhr) der Friedrichsring/Kaiserring zwischen Kunststraße und Fressgasse vom Hauptbahnhof kommend in Fahrtrichtung Nationaltheater voll gesperrt.

VeranstaltungMannheimer Stadtfest
OrtPlanken
Zeitraum27. bis 29. Mai 2022
ÖffnungszeitenFreitag: 14 bis 1 Uhr, Samstag: 10 bis 1 Uhr, Sonntag: 11 bis 22 Uhr

Mannheim: Diese Straßen sind beim Stadtfest gesperrt

Im gleichen Zeitraum wird der Friedrichsring/Kaiserring zwischen Kunststraße und Fressgasse vom Nationaltheater kommend in Fahrtrichtung Hauptbahnhof auf einen Fahrstreifen verengt. Sofern es die Sicherheit der Besucher*innen erfordert, erfolgt auch in diese Fahrtrichtung eine Vollsperrung. Alle Informationen wie Programm, Umleitungen und Wetter während des Stadtfests Mannheim gibt es hier.

Stadtfest in Mannheim: Auf ein beliebtes Kult-Programm müssen Besucher verzichten

Erstmeldung vom 19. Mai: Es ist die größte Open-Air-Veranstaltung der Metropolregion Rhein-Neckar: Am 27. Mai startet endlich wieder das Stadtfest in Mannheim. An drei Tagen in Folge wird den Besucherinnen und Besuchern ein vielfältiges Programm mit Live-Acts aus der gesamten Region geboten. Auf einen Programm-Punkt, der normalerweise Kult beim Mannheimer Stadtfest ist, müssen Besucher in diesem Jahr leider verzichten.

Mannheim: Stadtfest geht in die 30. Runde – „Wir freuen uns...“

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr endlich wieder die Perspektive haben, das Stadtfest durchführen zu können“, sagt Bürgermeister Michael Grötsch am Donnerstag (19. Mai) in einer Pressekonferenz der Event & Promotion Mannheim GmbH im Stadthaus N1. Innerhalb kurzer Zeit habe man das Kult-Event in der Mannheimer Innenstadt auf die Beine gestellt. Zuletzt fand die größte Regionalmesse Deutschlands in Mannheim statt: Der Maimarkt Mannheim verzeichnete in diesem Jahr weniger Besucher als sonst.

Das 30. Mannheimer Stadtfest findet in diesem Jahr unter dem Motto „Man trifft sich, man kennt sich, man freut sich!“ statt. „Ich glaube, das ist eine gute Überschrift für das, was wir in den vergangenen zwei Jahren vermisst haben“, so Bürgermeister Grötsch. Auf vier Bühnen wird den Besucherinnen und Besuchern in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten:

In der Mitte: Bürgermeister Michael Grötsch mit weiteren Verantwortlichen des Mannheimer Stadtfests.
In der Mitte: Bürgermeister Michael Grötsch mit weiteren Verantwortlichen des Mannheimer Stadtfests. © MANNHEIM24/Fabienne Schimbeno

Stadtfest Mannheim: Auf dieses Kult-Programm müssen Besucher in diesem Jahr verzichten

Los geht‘s am Freitag, den 27. Mai mit dem traditionellen Fassbieranstich auf dem RNF-Truck am Paradeplatz. Um 18 Uhr wird das Mannheimer Stadtfest offiziell eröffnet. Die Kleinsten unter uns dürfen sich schon früher austoben: Das Kinderfest auf den Mannheimer Kapuzinerplanken startet bereits um 15 Uhr.

Anders als in den Jahren zuvor wird es in diesem Jahr keine Schneckenhof-Partys geben. „Das war aufgrund der kurzen Planungszeit leider nicht möglich“, erklärt EP-Mannheim-Geschäftsführerin Christine Igel auf der Pressekonferenz am Dienstag. Allerdings dürfen sich Besucher in diesem Jahr auf ein vielfältiges Programm der Radiosender bigFM, RPR1 und Radio Regenbogen auf der „Event und Promotion Mannheim“-Bühne am Wasserturm freuen: Am Freitag (27. Mai) tritt um 19:30 Uhr die Band ClockClock bei bigFM auf – der neue Hit „Sorry“ der drei Jungs aus Mannheim stürmt gerade die Charts.

Von Italo-Musik bis Theaterauftritte – das bunte Programm des 30. Mannheimer Stadtfests

Auch die Große Carnevalgesellschaft Feuerio wird in diesem Jahr wieder auf dem Mannheimer Stadtfest vertreten sein: Mit einem bunten Mix aus Italo- und Cover-Musik heizen sie dem Publikum so richtig ein. Für das künstlerische Programm sorgt das Kulturnetz Mannheim Rhein-Neckar:

Auf der Kulturnetz-Bühne zwischen den Quadraten O 5 und O 6 bieten Künstlerinnen und Künstler des Nationaltheaters Mannheim, der Popakademie, des Capitols und weiteren kulturellen Einrichtungen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm aus Oper, Theater und Gesang. Auch der traditionelle Kunsthandwerkermarkt findet in diesem Jahr wieder zwischen O 5 und P 6 statt.

Gegen übermäßigen Alkoholkonsum: Initiative „HaLT“ auf dem Mannheimer Stadtfest

Damit das Mannheimer Stadtfest auch ein Ort des friedlichen Zusammentreffens bleibt, hat die Event & Promotion GmbH in diesem Jahr wieder ein Angebot der Initiative „HaLT“ („Hart am Limit“) zur Prävention von Alkoholkonsum bei Jugendlichen und Minderjährigen umgesetzt.

„Wir wollen den Alkoholkonsum nicht komplett verbieten, sondern die Jugendlichen darauf aufmerksam machen, vernünftig mit dem Konsum von Alkohol umzugehen“, sagt ein Sprecher auf der Pressekonferenz am Dienstag. Das volle Programm des 30. Mannheimer Stadtfests ist online unter mannheimer-stadtfest.de abrufbar. (fas)

Auch interessant

Kommentare