Frontalcrash und Ausweichmanöver

Blechschäden bei mehreren Unfällen

+
Die in die Unfälle verwickelten Autos mussten abgeschleppt werden (Symbolbild).

Zum Glück endeten zwei Unfälle in Mannheim nur mit Blechschäden. Die schlagen jedoch ordentlich zu Buche. Ein Unfall ereignete sich im Bereich der F-Quadrate, ein weiterer auf der Frankenthaler Straße.

Gegen 20.45 Uhr missachtete der 41-jährige Fahrer eines BMW mit Mannheimer Zulassung an der Kreuzung F 5/G 5 die Vorfahrt einer von rechts kommenden Mercedes C-Klasse. Deren Fahrer, ein 33-jähriger Mannheimer, befuhr die Straße zwischen F 5/F 4 in Richtung Luisenring. Bei dem Zusammenstoß prallte der BMW frontal in die linke Fahrzeugseite des Mercedes. Zwar wurde niemand verletzt, jedoch entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

Opel-Fahrer zwingt Mercedes-Fahrer zum Ausweichmanöver 

Unvermittelt auf die rechte Fahrspur zog am Mittwoch kurz nach 17 Uhr ein Mannheimer Opel-Fahrer auf der Frankenthaler Straße, so dass ein auf dieser Fahrbahn befindlicher Mercedes-Fahrer derart erschrak und eine Ausweichbewegung machte. Er touchierte daraufhin den Randstein, so dass an seinem Auto ein Schaden von 3000 Euro entstand. Der Opel-Fahrer setzte seine Fahrt fort, konnte jedoch rasch ermittelt werden. Den nicht mehr fahrbereiten Mercedes transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab.

pol

Mehr zum Thema

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Kommentare