Promille-Trio an Haltestelle

Flaschenwurf gegen Straßenbahn – zwei Verletzte!

+
Die zerstörte Seitenscheibe einer Straßenbahn (Symbolbild).

Mannheim-Oststadt - Ein Trio Trunkenbolde steht an der Haltestelle "Rosengarten". Als eine Straßenbahn naht, hat einer der Zecher eine ganz dumme Idee mit seinem Leergut...

Vandalismus, der sprachlos macht – und wütend!

Eine Straßenbahn der RNV steuert am gestrigen Dienstag gegen 22:15 Uhr die Haltestelle "Rosengarten" an.

Plötzlich Scherben und Schreie.

Eine Bierflasche hatte eine Seitenscheibe durchschlagen. Glassplitter treffen zwei 23- und 31-jährige Frauen im Inneren, die leichte Schnittverletzungen davontragen. 

Laut Polizei wurde aus einer stark alkoholisierten Männer-Gruppe gezielt eine Flasche gegen die Bahn geworfen!

Zeugen zufolge sprach das südländisch aussehende Trio spanisch, flüchtete in Richtung Augustaanlage. Alle drei trugen Kapuzenpullis – zwei sogenannte Base-Caps. 

Wer Angaben zu dem flüchtigen Trio machen kann? Hinweise unter Telefon 0621/174-3310 an die Polizei.

pol/pek

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Diese erfolgreiche TV-Show aus den USA moderiert Bülent Ceylan bald auf Sat.1!

Diese erfolgreiche TV-Show aus den USA moderiert Bülent Ceylan bald auf Sat.1!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.