Nur einen Wachmeister, Herr Jägermeister...

Sturzbetrunkener Autofahrer fragt nach dem Weg – dumm nur, dass der Helfer ein Polizist ist

+
Symbolfoto

Mannheim-Seckenheim - Ein Autofahrer fragt einen Polizisten nach dem Weg: Der merkt aber schnell, dass mit dem Mann etwas nicht stimmt. Die anschließende Kontrolle wird ihm recht geben...

Was sich dieser Autofahrer bei dieser Aktion denkt, ist wirklich mehr als verwunderlich. Am Samstagabend (11. Mai) findet der SRH Dämmermarathon in Mannheim statt, was zu vielen Verkehrsumleitungen und Straßensperrungen führt. Das wird einem 39-jährigen Autofahrer zum Verhängnis!

Gegen 19 Uhr fährt der Mann mit seinem Skoda durch Mannheim-Seckenheim und wundert sich über die Straßensperren im Bereich der Seckenheimer Hauptstraße und der Kloppenheimer Straße. Ganz selbstverständlich fragt er einen Polizisten vor Ort nach dem Weg. Der Freund und Helfer bemerkt aber schnell, dass der Autofahrer eine starke Alkoholfahne hat und ordnet einen Alkoholtest an. Dieser ergibt einen Wert von sage und schreibe 2,58 Promille! 

Mannheim-Seckenheim: Betrunkener Autofahrer fragt Polizisten nach Weg

Sofort nimmt die Polizei dem Autofahrer den Führerschein und die Autoschlüssel ab. Außerdem wird der Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt. 

Auch interessant: Der SRH Dämmermarathon wird am Samstag (11. Mai) von 10.013 Teilnehmern besucht, die dem kühlen Wetter trotzten.

Oft gelesen: Bei der Abifeier auf der Heidelberger Neckarwiese letzte Woche ist bei einigen Schülern auch zu viel Alkohol im Spiel, was die Polizei auf Trab hält.

Immer wieder treiben es Autofahrer in der Region auf die Spitze: Im April hat eine betrunkene Mutter einen Unfall – mit ihren Kindern an Bord! Danach attackiert sie sogar die Polizeibeamten!

pol/mw

Kommentare