Über zwei Promille

Betrunkener (37) bedroht Polizisten mit Messer

+

Mannheim-Neckarstadt - Weil er ein Fahrrad beschädigt haben soll, wird ein betrunkener Mann von Polizisten überprüft. Bei der Kontrolle zückt er ein Messer und bedroht die Beamten.

Als es gegen 1 Uhr in der Nacht auf Mittwoch in der Friedrich-Ebert-Straße Ecke Käfertaler Straße zur Kontrolle des 37-Jährigen kam, ging es eigentlich nur um eine vorausgegangene Sachbeschädigung an einem Fahrrad. 

Doch plötzlich hielt der Mannheimer ein Messer in der Hand, mit dem er die Polizisten bedrohte. Der Aufforderung, das Messer fallen zu lassen, kam er nicht nach, also setzten die Beamten einen Schlagstock ein. Der 37-Jährige konnte überwältigt und auf die Wache geführt werden. 

Dort ergab ein Alkoholtest einen Wert von mehr als zwei Promille.

ots/rob

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.