Nach ESC-Wirbel 

Xavier Naidoo tritt bei Echo-Verleihung auf

+
Xavier Naidoo tritt bei 25. Echo-Verleihung in Berlin auf. 

Berlin/Mannheim - Kein ESC, dafür die Echo-Verleihung: Der umstrittene Sänger Xavier Naidoo wird bei der 25. Echo-Verleihung auf der Bühne stehen. 

Nach dem Wirbel um die zurückgezogene ESC-Nominierung (WIR BERICHTETEN) von Xavier Naidoo, darf der Sänger immerhin neben der ‚Ersatz‘- ESC-Kandidatin Jamie-Lee bei der 25. Echo-Verleihung auftreten.

+++ Hintergrund +++ 

Der beim Eurovision Song Contest federführende NDR hatte ursprünglich entschieden, dass Naidoo für Deutschland nach Stockholm fahren sollte. Weil der Sänger wegen einiger politischer Äußerungen aber umstritten ist, wurde die Nominierung nach heftigen Protesten wieder zurückgezogen.

>>> Alle Artikel zum ESC-Debakel 

Die Verleihung der Musikpreise wird am 7. April in der ARD ab 20:15 Uhr live ausgestrahlt. Zu den Echo-Favoriten gehören unter anderem die britische Sängerin Adele, Schlagerstar Helene Fischer und Rapper Sido.

Bleibt zu hoffen, das sich der Sender die Entscheidung nicht doch noch einmal überlegt...

dpa/nis

Mehr zum Thema

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Kommentare