1. Mannheim24
  2. Mannheim

Vermisstensuche in Mannheim: 90-Jährige tot aufgefunden

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Seit Donnerstagabend ist Rosa K. verschwunden. Die Polizei meldet nun, dass die 90-Jährige tot aufgefunden worden ist.

Update vom 9. Januar, 12:15 Uhr: Wie die Polizei Mannheim mitteilt, ist die Suche nach der seit Donnerstag vermissten Rosa K. beendet. Die 90-Jährige ist leider tot aufgefunden worden. Ein Fremdverschulden schließen die Ermittler jedoch aus.

Vermisstensuche in Mannheim: Rosa K. (90) verschwunden

Update vom 7. Januar, 9:51 Uhr: Am Freitag fliegt ein Polizeihubschrauber über den Stadtteil Feudenheim, um nach einer vermissten Person zu suchen. Wie die Polizei am Abend bekannt gibt, handelt es sich dabei um die 90-jährige Rosa K. Seit Donnerstag, 19 Uhr, gilt die Senioren als vermisst.

Bisher ergeben die Ermittlungen, dass Rosa K. zwischen 19 Uhr und 9 Uhr (freitags) ihre Wohnung in Mannheim-Feudenheim in unbekannte Richtung verlassen hat. Laut den Beamten könnte die 90-Jährige mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein. Normalerweise hat die Vermisste einen Gehstock, ihre Hörgeräte und eine Brille bei sich – doch all‘ diese Gegenstände hat sie beim Verlassen ihrer Wohnung nicht mitgenommen.

„Eine hilflose Lage der 90-Jährigen ist nicht auszuschließen“, heißt es in der Polizeimitteilung. Weiter schreiben die Beamten: „Derzeit gibt es keine Anhaltspunkte darauf, dass die 90-jährige Opfer einer Straftat geworden ist.“

Mannheim: Rosa K. (90) seit Donnerstag verschwunden – Personenbeschreibung

Konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort sowie Gründe ihres Verschwindens sind nicht bekannt. Die Kriminaldirektion Heidelberg hat die Ermittlungen zum Aufenthalt der 90-Jährigen aufgenommen. Rosa K. wird wie folgt beschrieben:



Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der 90-Jährigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Polizei sucht vermisste Person in Mannheim mit Hubschrauber

Erstmeldung vom 6. Januar, 11:20 Uhr: Aufwändiger Einsatz am Freitagvormittag (6. Januar) in Mannheim. Zur Stunde kommt es zu einem polizeilichen Hubschraubereinsatz wegen einer Vermisstensuche im östlichen Stadtteil Feudenheim und im Bereich Ilvesheim.

Es bestehe keinerlei Gefährdung für die Bevölkerung, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim in beruhigenden Worten mitteilt.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Erst im Dezember ist ein vermisster 52-jähriger Mann aus Mühlhausen nach tagelanger Suche tot aufgefunden worden. (pek/pol)

Auch interessant

Kommentare