Restlos ausverkaufte SAP Arena

Diese Show wollte „Everybody“ sehen: So war das Backstreet Boys Konzert in Mannheim!

+
Die Backstreet Boys in Mannheim

Mannheim - Am Samstag sind die 90er in die SAP Arena zurückgekehrt! Die Backstreet Boys geben in der ausverkauften Halle ein Konzert, das wohl jedes Fan-Herz höher schlagen lässt:

Das Konzert der Backstreet Boys am Samstagabend (25. Mai) in der Mannheimer SAP Arena ist ein absoluter Kracher: Von Sekunde eins rastet wirklich „Everybody“ in der restlos ausverkauften Halle aus. Es wird geschrien, gejubelt, gesungen, getanzt und es fliegt sogar die ein oder andere Unterwäsche auf und von der Bühne. Aber der Reihe nach!

Wenn die 90er wieder da sind: Backstreet Boys geben Konzert in Mannheim

Es war DIE Nachricht für alle 90er Fans: Die Backstreet Boys gehen endlich wieder auf Welttournee und machen dabei Halt in Deutschland! Doch wer dabei sein will, muss schnell sein und etwas Glück haben, denn alle Tickets sind sofort vergriffen. Auch das Konzert in Mannheim ist bereits wenige Minuten nach dem Vorverkaufsstart restlos ausverkauft. 

Für alle Glücklichen, die eine Karte für das Backstreet Boys-Konzert in der SAP Arena ergattern konnten, geht es am Samstagabend los. Bereits kurz nach Einlass ist die Halle gefüllt und die Vorfreude bis zur obersten Reihe zu spüren. 

Allerdings: Für einen Fan endet das Konzert sehr frühzeitig. Noch bevor die Boyband aus den USA überhaupt auftritt, wird eine Frau mit einer Liege aus der SAP Arena gebracht. Es bleibt aber zum Glück bei diesem einzigen Zwischenfall und das Konzert endet nicht so dramatisch wie einst in Göppingen, bei dem es rund 300 Verletzte gab.

Backstreet Boys in SAP Arena: Mehr Power geht nicht!

Um kurz nach 21 Uhr geht es dann los! Lauter Bass dröhnt durch die SAP Arena, die Besucher fangen an zu jubeln und ganz langsam hebt sich das Bühnenbild. Dahinter stehen Nick (39), Howie (45), AJ (41), Kevin (47) und Brian (44), die sofort actiongeladen auf die Bühne springen.  

Es braucht nur die ersten paar Takte von „I Wann Be With You“ und schon steht Mannheim Kopf. Und als dann „The Call“ und „Don‘t Want You Back“ direkt danach angestimmt werden, vermutet wohl jeder Fan: An diesem Abend packen die Backstreet Boys all ihre besten Lieder aus den vergangenen 26 Jahren aus - und ja, diese Vermutung stimmt!  

Hier bleibt kein Song aus: Backstreet Boys bringen die 90er zurück in die SAP Arena

Die Backstreet Boys schaffen es in knapp zwei Stunden sowohl ihre neuen Songs aus dem DNA-Album, als auch ihre berühmtesten Hits zu singen. Klassiker wie „Larger Than Life“, „Quit Playing Games (With My Heart)“ und „Incomplete“ dürfen dabei natürlich nicht fehlen. 

Übrigens: „I Want It That Way“ feierte erst vor wenigen Wochen sein 20-Jähriges – wie die Zeit verfliegt …

Kurze Verschnaufpausen gibt es eigentlich keine beim Backstreet Boys-Konzert. Die Stimmung bleibt von Anfang bis Ende ausgelassen. Die Jungs, die in den vergangen Jahren in Las Vegas aufgetreten sind, wissen eben, wie man richtig einheizt – und das nicht nur mit Gesang und Tanz!

Fliegende Unterwäsche und ,schlüpfrige‘ Backstreet Boys

Zwar haben die fünf Sänger seit ihrer Zeit als Vorband von DJ Bobo ein paar Jahre mehr auf dem Buckel, die Fans kriegen trotzdem nicht genug von ihnen. So passiert es auch Mal, dass BHs während der Gesangseinlage von Nick Carter auf die Bühne geworfen werden. Aber nicht nur die (vermutlich) weiblichen Zuschauer sorgen für ,schlüpfrige Momente‘.

Die Backstreet Boys wechseln während ihres Auftrittes mehrfach die Kleidung. Während Brian, Nick und Howie das Backstage tun, ziehen sich AJ und Kevin einfach mal auf der Bühne um. Bevor jetzt aber falsche Fantasien aufkommen: Sehen tun die Zuschauer nichts, da große Umkleidekabinen aufgebaut worden sind. Für Gekreische sorgt die kurze Einlage aber auf alle Fälle, vor allem als die zwei dann auch noch ihre – angeblich frischen – Boxershorts und T-Shirts in die Menge werfen!

Backstreet Boys über Deutschland und Dankbarkeit

Immer wieder suchen die Backstreet Boys Kontakt zu den Fans und bedanken sich für die langjährige Unterstützung. „Es ist sehr schön euch wiederzusehen“, sagt Kevin Richardson auf deutsch zu den Zuschauern. Er weist darauf hin, wie wichtig Deutschland für die Boyband ist. Hier haben sie beispielsweise ihr erstes Studioalbum aufgenommen. 

Zum Thema: Zweiter Nachwuchs für "Backstreet Boy"-Nick Carter unterwegs

Doch wo ein Anfang ist, gibt‘s bekanntlich auch ein Ende und so verabschieden sich die fünf genauso wie sie gekommen sind: Laut, mit viel Energie und einem begeisterten Publikum. Und wir können jetzt nur noch hoffen, dass die ihr Versprechen aus dem Song „Everybody“ halten: „As long as there be music, we'll be coming back again.“

Backstreet Boys DNA-Tour: Diese Songs kommen vor

Setlist:

I Wanna Be With You
The Call
Don't Want You Back
Nobody Else (Brian Solo)
New Love
Get Down
Chateau (Howie Solo)
Show Me the Meaning of Being Lonely
Incomplete
Undone
More Than That
The Way It Was
Chances
Shape of My Heart
Drowning Passionate (AJ and Kevin Solo)
Quit Playing Games (With My Heart)
As Long as You Love
Me No Place
Breathe
Don't Wanna Lose You Now
I'll Never Break Your Heart
All I Have to Give
Everybody (Backstreet's Back)
We've Got It Goin' On
It's Gotta Be You
That's the Way I Like It
Get Another Boyfriend
The One
I Want It That Way
Don't Go Breaking My Heart
Larger Than Life

jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare