1. Mannheim24
  2. Mannheim

Bauarbeiten auf B44: Einspurig und Tempo 30!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Tempo 30 auf der B44 (Symbolfoto)
Tempo 30 auf der B44 (Symbolfoto) © picture alliance / Christophe Gateau/dpa

Mannheim-Sandhofen - Ab dem 6. Juli gehen die Bauarbeiten auf der B44 in die nächste Runde. Warum Pendler besonders viel Geduld mitbringen müssen:

Noch bis Ende 2020 laufen die Bauarbeiten auf der A6-Rheinbrücke zwischen den Landesgrenzen Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Dazu wird nicht nur die Fahrbahndecke der A6 erneuert, sondern auch das Unterführungsbauwerk der B44 saniert. Auf Pendler kommt durch die Baustellen auf A6 und B44 ab Juli einiges zu. Die Baumaßnahmen im Überblick:

Baustelle auf B44: Einspurig und Tempo 30 ab Anfang Juli!

Seit Mai 2019 wurde auf der B44 in Richtung Lampertheim die Fahrbahn saniert. Nun beginnt die Erneuerung der B44 in Richtung Mannheim-Sandhofen. Auch auf den Aus- und Auffahrtsrampen auf die A6 wird dann gebaut, sodass diese zweitweise gesperrt werden müssen. Dafür ergeben sich Änderungen auf der Frankenthaler Straße (B44) zwischen dem Viernheimer Weg und dem Blumenauer Weg: 

Ab Samstag, 6. Juli 2019, zirka 20 Uhr, wird der Verkehr auf die östliche Fahrbahn der B44 umgelegt. Autofahrern steht dann nur noch eine Spur zur Verfügung. Weil die Fahrstreifen auf der B44 auf 3,25 Meter verengt werden, wird auch das Tempo gedrosselt: In der B44-Baustelle ist dann nur noch Tempo 30 erlaubt. Die eigentlichen Bauarbeiten auf der B44 in Richtung Sandhofen beginnen am Sonntag (7. Juli). Die Baustelle soll laut Regierungspräsidium Karlsruhe am 10. August fertig sein. 

Oft gelesen: Wegen Bauarbeiten: Fahrlachtunnel zwei Wochen lang gesperrt – aber nur teilweise

B44-Baustelle: Alle Sperrungen ab Juli 2019 im Überblick

Oft gelesen: Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B44 – war der Fahrer betrunken?

Baustelle in Sandhofen: Stau auf A6 und B44 vorprogrammiert!

Pendler müssen während der Bauarbeiten auf der B44 mit erheblichen Behinderungen – auch auf der A6 – rechnen. Bei Stau auf der A6 wird das Regierungspräsidium mithilfe von mobilen Stauanlagen die Verkehrsteilnehmer rechtzeitig warnen. Weitere Informationen zu der Baustelle findest Du auf dem Beteiligungsportal vom Regierungspräsidium Karlsruhe.

Eine weitere Baustelle fordert gerade die Geduld der Autofahrer: Während Bauarbeiten auf der B9 in Ludwigshafen sind in Richtung Worms ebenfalls die Zufahrten zur A6 gesperrt. 

pm/kab

Auch interessant

Kommentare