1. Mannheim24
  2. Mannheim

Neujahrsbaby 2023: Dieser kleine Wonneproppen kommt in Mannheim zuerst auf die Welt

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Mannheim - Am 31. Dezember 2022 feiern Abertausende Menschen in das neue Jahr. Während auf den Straßen ordentlich was los ist, erblickt ein kleiner Säugling nach Mitternacht das Licht der Welt:

Es ist geschafft! Das Jahr 2022 ist vorbei, das neue wartet mit ganz vielen Herausforderungen und neuen Aufgaben auf uns. Während auf den Straßen in Mannheim in der Silvesternacht ganz schön was los war, wurde im Universitätsklinikum nach Mitternacht entbunden: Die kleine Asia erblickte zum 1. Januar 2023 das Licht der Welt. Die Eltern sind unglaublich happy!

Neujahrsbaby 2023 in Mannheim: Asia erblickt als erstes das Licht der Welt

Es ist ja schon ein kleines Wunder, so ein Baby. Jedes Jahr werden 132.675.000 Kinder auf der ganzen Welt geboren. Das sind 4 Geburten pro Sekunde weltweit! In Mannheim stellte das Universitätsklinikum im Jahr 2019 zuletzt einen Rekord auf: Über 2.000 Entbindungen fanden hier in der Klinik statt, 2018 waren es noch 2.113, im Jahr zuvor sogar nur 1.798 Frauen. 

Die kleine Asia ist bei ihrer Geburt putzmunter. Stolze 3.470 Gramm bringt sie auf die Waage. „Wir sind unglaublich glücklich“, erzählt eine Übersetzerin im Namen der Familie. Asia ist albanisch stämmig, ihre Mutter lebte lange Zeit in Griechenland.

Neujahrsbaby 2023
Noch ganz unschuldig und klein: Die kleine Asia, das Neujahrsbaby von Mannheim 2023 © MANNHEIM24/privat

Neujahrsbaby in Mannheim: Asia kam per natürlicher Geburt zur Welt

Gegen 0:44 Uhr kommt die kleine Maus zur Welt. Asia ist bei ihrer Geburt 51 Zentimeter groß. „Das ist eine normale Größe“, erklärt uns eine Krankenschwester auf Anfrage unserer Redaktion.

Bis zu ihrer Abschluss-Untersuchung bleibt die kleine Asia jetzt noch zusammen mit ihrer Mama auf Station. Die Kleine kam per natürlicher Geburt auf die Welt. „Wir freuen uns so, erstes Kind in Mannheim!“, sagt die Übersetzerin im Namen der ganzen Familie zu unserer Redaktion. Während Asia am 1. Januar 2023 das Licht der Welt erblickte, war in der Silvesternacht in Mannheim ganz schön was los! Die Polizei zieht eine Bilanz – und musste mit „dreimal so vielen Einsatzkräften“ wie an normalen Wochenenden ausrücken. (fas)

Auch interessant

Kommentare