Sänger spricht über seine Kindheit

Zeltfestival hebt ab! So war das Konzert von Andreas Bourani in Mannheim

+
Andreas Bourani tritt an Vatertag im Zeltfestival auf. (Archivfoto)

Mannheim - Musiker Andreas Bourani ist eher der Typ für die leisen Töne und melancholischen Gefühle. Im Mannheimer Zeltfestival spricht er ganz offen über Privates aus seinem Leben:

Seit inzwischen 12 Jahren lebt Popsänger Andreas Bourani in der Großstadt Berlin. Seine Stadion-Hymne „Auf uns“ zählt zu den meistverkauften Singles seit 1975 und wird zum Fußball-Weltmeisterschaftssong 2014. Doch der mit dem „Bambi“ 2015 ausgezeichnete Sänger schlägt am zweiten Tag vom Zeltfestival Rhein-Neckar anfangs ganz leise Töne an. Der gebürtige Augsburger erzählt am Donnerstagabend (30. Mai) in Mannheim sehr viel über sich: „Das Land, das bekommst Du aus einem Jungen nicht heraus. Den nächsten Song spiele ich für alle Landeier wie mich. Für alle, die die Natur lieben." Dann stimmt er sein Lied „Frieden“ an. 

Oft gelesen„Kiss, Kiss“ in Mannheim: Türkischer Superstar Tarkan kommt in SAP Arena

Auf Mannheimer Zeltfestival: Andres Bourani erzählt Privates aus seinem Leben

Andreas Bourani selbst hat eine bewegende Lebensgeschichte. Was viele nicht wissen: Der 35-Jährige ist kurz nach seiner Geburt adoptiert worden und kennt seine leiblichen Eltern nicht. Schon früh wird er in seiner Kindheit musisch gefördert und seine Talente entdeckt. In seinen Texten setzt er gekonnt auf die Gefühle seiner Fans, die sich selbst oft in den autobiografischen Songs wiedererkennen. 

Andreas Bourani tritt an Vatertag im Zeltfestival auf.

Außerdem erzählt der Radio-Echo-Gewinner von den vielen berührenden Briefen, die ihm seine Fans schicken und darin über ihre Gefühle sprechen. Nach einem eher ruhigen Einstieg brodelt die Stimmung im Zeltfestival immer nur zwischendurch bei „Alles nur in meinem Kopf“ und „Es geht vorbei“ auf.

Mannheimer Zelt "hebt fast ab" bei Konzert mit Andreas Bourani

Mit seiner Band ist Andreas Bourani seit dem 10. September 2017 nicht mehr auf der Bühne gestanden und erklärt, als der Gitarrist vorschnell einige Töne zum Besten gibt: „Die Jungs haben heute richtig Bock zu spielen!“ Und dann geht die Post ab: Bei „Astronaut“ grölt das Publikum voll mit! Mit 1.300 Fans ist es zwar lange nicht so voll wie beim Tag zuvor, als Mega-Star Nena ein Konzert gegeben hat, dafür ist die Stimmung aber deutlich intimer.

Ein Hoch auf Andreas Bourani – Beste Stimmung beim Zeltfestival 2019

Der Wahlberliner lässt am Ende seine Fans mehrfach auf die Knie gehen und wieder hoch zur Musik hüpfen. Aber das ist nur ein Aufwärmtraining für „Ein Hoch auf uns“! Das letzte Lied des Abends ist der eindeutige Tagessieger und hinterlässt bei den Fans ein angenehmes Gefühl der Euphorie, das sie nun mit nach Hause tragen.

In Mannheim tummeln sich derzeit die Konzert-Highlights. Nach Captial Bra, Lenny Kravitz, den Backstreet Boys, DJ Bobo und David Garrett kommt am 8. Juni „Mr. Slowhand“ Eric Clapton in die SAP Arena.

Fotos vom David Garrett Konzert in der SAP Arena

kpo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare