Ganz schön blöd...

82-Jähriger belügt Polizei

+
Die Beamten ließen sich von dem 82-Jährigen nicht hinters Licht führen

Da hätte ein 82-Jähriger seinen Plan wohl doch ein wenig mehr durchdenken sollen ...

Der Senior verständigte am Dienstagvormittag in Mannheim die Polizei. Der Grund: Sein Auto – das in der Ralaisstraße abgestellt war – soll angeblich vor einigen Tagen von einem unbekannten Fahrer beschädigt worden sein. Der Täter soll danach Unfallflucht begonnen haben. Zunächst keine außergewöhnlich Aussage. Doch als die Beamten die am Abstellort der Autos beschädigte Laterne bemerkten, war ihnen klar: Da ist etwas Faul! Denn an der Laterne konnte man die Farbe des Autolacks erkennen.Dumm gelaufen: Gegen den 82-Jährigen wird wegen Vortäuschens einer Straftat ermittelt. pol/nis

Mehr zum Thema

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Viel Aufregung um Planken-Großbaustelle

Viel Aufregung um Planken-Großbaustelle

Fotos: Roller rutscht unter parkendes Auto

Fotos: Roller rutscht unter parkendes Auto

Kommentare