Gerade noch gut gegangen

Rentnerin vertreibt falsche Wasserwerker!

+
Genau richtig reagierte eine 78-Jährige, der die falschen Wasserwerker verdächtig vorkamen.

Weil die Männer ihr suspekt waren, reagierte eine 78-Jährige genau richtig und drohe den falschen Wasserwerkern mit der Polizei. Jetzt sucht die Polizei nach den Verdächtigen.

Als es zu Mittagszeit bei der 78-Jährigen in der Mörikestraße in Feudenheim an der Tür klingelte, erklärten ihr zwei Männer, dass sie die Wasserleitungen überprüfen müssten. Die falschen Wasserwerker betraten ohne zu fragen die Wohnung der Frau und begannen, sich in der Küche zu schaffen zu machen.

Einer der Männer arbeitete an den Wasserhahn und sprach dabei auffallend laut. Dann gab er 
an, jetzt auch noch die Leitungen im Bad überprüfen zu müssen. Währenddessen wollte der Komplize des falschen Wasserwerkers die 
Wohnräume durchsuchen.

Der aufmerksamen Seniorin kam dieses Verhalten jedoch merkwürdig vor. Sie forderte die Männer auf zu gehen und kündigte an, die Polizei zur Hilfe zu rufen. 

Die Männer ergriffen sofort die Flucht und verschwanden in Richtung Hauffstraße. Entwendet wurde nichts.

Die Frau konnte die Männer wie folgt beschreiben:

Erster Täter: Etwa 30 Jahre alt, Südländer, 
dunkle kurze Haare. Er trug ein blaues Hemd und eine blaue Jeanshose. 


Zweiter Täter: Ebenfalls etwa 30 Jahre alt, Südländer, dunkle kurze 
Haare. Er trug ein rotes T-Shirt.

Hinweise bitte an die örtliche Polizeistelle.

mk

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Viel Aufregung um Planken-Großbaustelle

Viel Aufregung um Planken-Großbaustelle

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Kommentare