Dreister Promille-Sünder!

Erst die Fahrerflucht, dann das Schläfchen!

+
Mit 2,22 Promille war der 46-Jähriger mit dem Auto unterwegs.

Erst verursacht er einen Unfall, dann düst er mit 2,22 Promille durch die Stadt und schläft schließlich auf dem Lenkrad ein. Als die Polizeibeamten den 36-Jährigen wecken, ist der Alkohol-Sünder plötzlich gar nicht mehr müde!

Ein gemütliches Schläfchen auf dem Lenkrad gönnte sich ein 46-jähriger Autofahrer, nachdem er zuvor einen Autounfall in der Mittelstraße in Mannheim verursacht hatte und mit 2,22 Promille im Straßenverkehr unterwegs war.

Am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr fuhr der 46-jährige VW-Fahrer einem verkehrsbedingt stehenden Audi-Fahrer in den Wagen. Nachdem der geschädigte 40-Jährige den entstandenen Schaden dokumentiert hatte, einigten sich beide Fahrer, ihre Autos wegzufahren. Während der Geschädigte seinen Audi parkte, fuhr der 46-jährige VW-Fahrer an ihm vorbei und flüchtete.

Ein Schläfchen nach der Flucht

Der Flüchtige und sein stark unfallbeschädigter VW, konnten durch wachsame Passanten schnell am Stephanienufer ausfindig gemacht werden. Als die Polizei eintraf, war der Mann seelenruhig über dem Steuer eingeschlafen. 

Bereits beim Erstkontakt nahmen die Beamten eine starke Alkoholfahne des Mannes wahr und nahmen den 46-Jährigen mit zur Wache. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,22 Promille. 

Die anschließende Blutprobe gestaltete sich jedoch schwierig, zumal der Mannheimer ununterbrochen provozierte und immer abfälliger über die getroffenen Maßnahmen schimpfte. Letztlich riss er sich die Nadel aus dem Arm, und warf den blutverschmierten Tupfer in Richtung des Polizeibeamten. 

Aufgrund seines Verhaltens und seiner starken Alkoholisierung wurde er in den Polizeigewahrsam genommen, seine Fahrzeugpapiere und die Schlüssel wurden sichergestellt. Gegen den 46-Jährigen wird nun Anklage erhoben. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf rund 8.000 Euro.

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.