Dramatischer Arbeitsunfall

Mann (46) rutscht vom nassen Dach ab

+
Der Regen macht aus Dächern Rutschbahnen - das wurde einem Dachdecker in Mannheim zum Verhängnis.

Schwere Verletzungen zog sich ein 46-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall am Dienstagmorgen kurz vor 10 Uhr auf einer Baustelle in der Bellenstraße zu. Der Mann wollte bei Dachsanierungsarbeiten in etwa 14 Meter Höhe vom Gerüst auf das Dach steigen und rutschte nach den bisherigen Erkenntnissen aufgrund der Nässe ab. Er stürzte etwa zwei Meter tief auf die Holzbretter des Gerüstes und zog sich dabei Rückenverletzungen zu, heißt es in der Polizeimeldung. Der Verletzte wurde durch das Höhenrettungsteam der Berufsfeuerwehr Mannheim geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen eingeliefert.

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.