24-Jähriger verurteilt

Schraubenzieher-Attacke: viereinhalb Jahre Knast!

+

Mannheim - Weil er einen Sicherheitsmann mit einem Schraubenzieher gefährlich verletzt hat, muss ein 24-Jähriger viereinhalb Jahre hinter Gitter.

Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Mannheim nach der Urteilsverkündung am Dienstag mit.

Das Urteil entspricht der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die hatte darauf plädiert, eine Freiheitsstrafe gegen den Mann wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu verhängen.

Der Verurteilte war in der Silvesternacht in der Nähe des Mannheimer Hauptbahnhofs auf einen Mann losgegangen, der einen Streit zwischen zwei Cliquen schlichten wollte. Bei der Attacke stach der 24-Jährige seinem Opfer mit einem Schraubenzieher in die Brust. Dabei verletzte er die Lunge des Mannes.

dpa/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.