21-Jähriger vermisst!

Mysteriöser Sprung in den Rhein

+
Trotz des Einsatzes der Rettungskräfte konnte der 21-Jährige nicht gefunden werden

Ein recht seltsamer Fall! Ein 21-Jähriger wollte sich im Rhein abkühlen, seitdem wird er vermisst.

Eine Abkühlung im Rhein wurde einem 21-Jährigen zum Verhängnis. Er beschloss, im Stadtteil Lindenhof ins kühle Nass zu springen – und ging er sofort unter. Einer seiner Freunde erkannte die Not und sprang – nachdem der Ertrinkende kurzzeitig auftauchte – sofort hinterher. Vergeblich! Denn der 21-Jährige war, trotz der Unterstützung der Feuerwehr, der DLRG- Wasserrettung, der Rettungsdienste sowie der Polizei und einem Rettungshubschrauber  nicht mehr aufzufinden und wird seitdem vermisst. Sein Freund konnte sich nach der vergeblichen Hilfsaktion noch ans Ufer retten. Nun ermittelt die Kriminalpolizei in diesem mysteriösen Fall. 

nis

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz ein deutsche Stadt an ihre Grenzen

Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz ein deutsche Stadt an ihre Grenzen

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.