Angriff in den Quadraten

Mit Pfefferspray: 15-köpfige Gruppe attackiert drei Passanten

+
Einer der Täter zückt das Pfefferspray. (Symbolbild)

Mannheim-Innenstadt - Am Sonntagabend (25. März) geht eine Gruppe von 15 Männern gewaltsam auf drei ahnungslose Opfer los. Die Fahndung verläuft erfolglos. 

Der Vorfall ereignet sich am Sonntagabend (25. März) gegen 19:30 Uhr. Gerade sind die drei Männer in der Höhe des Quadrats N7, 9 unterwegs und denken sich nichts Böses. Doch auf einmal überfällt sie eine fünfmal so große Gruppe!

Angriff mit Pfefferspray und Glasflasche

Einer der Angreifer schlägt dem jüngsten der drei Männer (20) eine Flasche auf den Kopf. Seine zwei Begleiter (28 und 29) werden zeitgleich mit Pfefferspray attackiert.

Einer der beiden fällt dabei zu Boden – woraufhin einer der Täter beginnt, auf ihn einzutreten. Während der Auseinandersetzung kommt es außerdem zu einem Handy-Diebstahl.

Nach der Tat flüchtet ein Teil der Gruppe in Richtung O7. Die beiden mit Pfefferspray besprühten Männer müssen sich anschließend im Krankenhaus versorgen lassen.

Zeugen gesucht

Die bislang unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben:

  • nicht älter als 18 Jahre 
  • dunkle Kleidung 
  • dunkle Haare

Solltest Du Zeuge des Vorfalls sein, melde Dich bitte unter ☎ 0621 1743310 beim Polizeipräsidium Mannheim. 

pol/ls

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.