1. Mannheim24
  2. Ausbildung & Karriere

Gehalt: Zehn Berufe, die am schlechtesten bezahlt werden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andrea Stettner

Viele Berufe machen zwar Spaß, aber bringen nur wenig Lohn ein. In welchen Jobs im Schnitt das geringste Gehalt gezahlt wird, erfahren Sie hier.

Platz 10: Berufskraftfahrer/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 28.775 Euro.
1 / 10Platz 10: Berufskraftfahrer/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 28.775 Euro. © dpa
Platz 9: Zahnarzthelfer/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 28.664 Euro.
2 / 10Platz 9: Zahnarzthelfer/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 28.664 Euro. © dpa
Platz 8: Koch / Köchin mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 27.089 Euro.
3 / 10Platz 8: Koch / Köchin mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 27.089 Euro. © dpa
Platz 7: Rezeptionist/-in mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 26.776 Euro.
4 / 10Platz 7: Rezeptionist/-in mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 26.776 Euro. © dpa
Platz 6: Kassenpersonal mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 26.740 Euro.
5 / 10Platz 6: Kassenpersonal mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 26.740 Euro. © dpa
Platz 5: Call Center-Mitarbeiter/-in mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 27.810 Euro.
6 / 10Platz 5: Call Center-Mitarbeiter/-in mit einem  durchschnittlichen Jahresgehalt von 27.810 Euro. © iStock
Platz 4: Kellner/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 23.239 Euro.
7 / 10Platz 4: Kellner/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 23.239 Euro. © dpa
Platz 3: Friseur/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 22.816 Euro.
8 / 10Platz 3: Friseur/-in mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 22.816 Euro. © dpa
Platz 2: Küchengehilfin / Küchengehilfe mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 21.342 Euro.
9 / 10Platz 2: Küchengehilfin / Küchengehilfe mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 21.342 Euro. © dpa
Platz 1: Zimmermädchen / Roomboy mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 20.641 Euro.
10 / 10Platz 1: Zimmermädchen / Roomboy mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 20.641 Euro. © dpa

Das Online-Portal gehalt.de hat für seinen großen Gehaltsatlas 2018 alle Gehälter untersucht, die in Deutschland gezahlt werden. Dafür analysierten die Gehaltsexperten mehr als 750.000 Gehaltsangaben der Portale Gehalt.de, Gehaltsvergleich.com sowie des Beratungsunternehmens Compensation Partner. 

Gehaltsatlas 2018: Viele Berufe überraschen mit geringem Gehalt

Bei der Untersuchung kam auch heraus, welche Berufe in Deutschland im Durchschnitt am schlechtesten bezahlt werden. Erstaunlich: Neben dem Klassiker Friseur / Friseurin zählen auch Jobs dazu, an die viele sicher nicht gedacht hätten. 

In welchen Berufen das geringste Gehalt gezahlt wird, erfahren Sie oben in unserer Fotostrecke. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

In vielen Jobs verdienen Angestellte anfangs wenig und steigen dafür später umso höher im Gehaltsranking auf. In anderen Berufen sind jedoch kaum Steigerungen möglich. Welche Berufe auch mit zwanzig Jahren Berufserfahrung noch schlecht bezahlt werden, lesen sie hier.

Welche Berufe in Deutschland dagegen am besten bezahlt werden, erfahren Sie hier.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Auch interessant

Kommentare