Laut Statistischem Landesamt

So wenig Azubis in Rheinland-Pfalz wie nie zuvor!

+
Noch nie waren in Rheinland-Pfalz so wenig junge Menschen in einer Lehre. (Symbolbild)

Bad Ems – Das Statistische Landesamt teilt am Donnerstag die Zahlen der Azubis in Rheinland-Pfalz mit. Wie viele es genau in welchem Bereich sind und wie sich der Tiefstand erklären lässt: 

Noch nie waren in Rheinland-Pfalz so wenig junge Menschen in einer Lehre: Im Jahr 2015 befanden sich 67.017 junge Menschen in einer Berufsausbildung, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Bad Ems mitteilt.

In den 1980er Jahren hatte es noch mehr als 110.000 Azubis im Land gegeben. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ging 2015 um 2,5 Prozent auf 25.722 zurück. 

Doch warum ist die Zahl so stark zurück gegangen? Die amtlichen Statistiker führen die Entwicklung darauf zurück, dass immer mehr junge Menschen nach der Schule studieren wollten.

Bei der beruflichen Ausbildung ist das Interesse an Industrie und Handel noch am größten - dort wurden im vergangenen Jahr 14.469 Ausbildungsverträge abgeschlossen.

Im Handwerk waren es 7.641, mit einem Frauenanteil von 23,6 Prozent. Am wenigsten interessierten Berufe in der Hauswirtschaft: Hier wurden 162 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen, darunter 87 Prozent von jungen Frauen.

dpa/kp

Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Kommentare