Tabuthema Impotenz

Forscher sind Erektions-Störungen auf der Spur

Millionen Männer leiden weltweit unter Erektions-Störungen. Ein Forscher-Team veröffentlicht nun eine Studie die zeigt, dass der Grund für Impotenz genetisch veranlagt sein kann.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte

Kommentare