1. Mannheim24
  2. Gesundheit & Fitness

Luftverschmutzung: Darum ist Feinstaub gefährlicher als gedacht

Erstellt:

Von: Laura Knops

Kommentare

Abgase strömen aus einem Auspuff (Symbolbild).
Partikel im Feinstaub können in die Atemwege gelangen und so die Lungen dauerhaft schädigen (Symbolbild). © IMAGO / imagebroker

Feinstaub ist möglicherweise gefährlicher als bisher angenommen. So bilden sich in den Aerosolen auch unter alltäglichen Bedingungen gesundheitsschädliche Sauerstoffradikale, wie eine aktuelle Studie nahelegt.

Villigen – Bereits seit einiger Zeit vermuten Wissenschaftler, dass Feinstaub eine entscheidende Rolle bei der Zunahme von Atemwegserkrankungen wie Asthma und Allergien spielt. Wie gefährlich die Aerosole tatsächlich sind, haben nun Forscher des Schweizer Paul Scherrer Instituts untersucht*. Die Wissenschaftler konnten erstmals fotochemische Vorgänge im Inneren der Feinstaub-Partikel beobachten. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse im Fachmagazin „Natur Communications“.

Die winzigen Feinstaub-Partikel mit einem maximalen Durchmesser von 10 Mikrometer können tief ins Lungengewebe eindringen. Setzen sie sich dort fest, kann das langfristig die Gesundheit gefährden. Schuld daran sind sogenannte reaktive Sauerstoffverbindungen (ROS) im Inneren der Partikel, auch Sauerstoffradikale genannt, welche die empfindlichen Zellen der Lungen schädigen. Die freien Radikale können zudem ungesättigte Fettsäuren angreifen, die den Zellen dann nicht mehr als Bausteine zur Verfügung stehen. Verschiedene wissenschaftliche Studien weisen zudem daraufhin, dass oxidativer Stress auch mit der Entstehung von Lungenentzündungen, Asthma und andere Atemwegserkrankungen. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare