Kick

Müde und schlapp? Diese vier Kaffee-Alternativen machen schnell wieder fit

+
Es muss nicht immer Kaffee sein - diese Substanzen machen Sie wieder wach.

Erstmal einen Kaffee, wenn einen die Müdigkeit packt - das kennen viele nur zu gut. Doch nicht nur das koffeinhaltige Getränk regt müde Geister an: Auch folgende vier Optionen machen wach.

Man sieht sie vor allem während des Nachmittagstiefs in Büros: Tassen mit dampfendem Kaffee. Wer etwas Abwechslung braucht, kann es mit folgenden Kaffee-Alternativen versuchen:

Rohkakao bis Guarana: vier Kaffee-Alternativen 

1. Grüner Tee: Die Teeblätter des grünen Tees enthalten Teein, das dieselbe Wirkung wie Koffein entfaltet. Zwar ist die Dosis geringer als das Koffein in der Kaffeebohne, das Getränk wirkt aber ebenfalls anregend, wie das Portal Express berichtete.  

2. Rohkakao: Auch Kakaopulver hat anregende Wirkung. So enthält er die aktivierenden Substanzen Theobromin und Koffein. Das ist allerdings kein Freifahrtschein für Schokolade: Die anregende Wirkung eines Stücks dunkler Schokolade ist sehr gering.

3. Scharfe Lebensmittel: Sie regen den Kreislauf an und fördern die Durchblutung, was sie zu guten Wachmachern macht. Ingwer etwa biete sich an, so Ernährungsmedizinerin Jessica Hinteregger-Männel gegenüber Express.

Mehr zum Thema: Statt Kaffee - warum Sie auf folgendes Getränk umsteigen sollten.

4. Guarana: Die Pflanze enthält mehr Koffein als Kaffee - und macht sie zur perfekten Kaffee-Alternative. Es gibt nicht nur Guarana-Pulver, die anregenden Substanzen der Pflanze sind auch in Energydrinks oder Limonaden enthalten. Aber: Bei einer Überdosis kann es zu Herzrasen oder Magenbeschwerden kommen. Also besser vorsichtig dosieren.

Das könnte Sie auch interessieren: Sie trinken Ihren Kaffee gerne mit Zucker? Diese ungeahnte Folge kennen Sie noch nicht.

Weiterlesen: Mit diesen sechs Tipps hellen Sie Ihre Zähne ganz einfach zu Hause auf.

jg

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Mehr zum Thema

Kommentare