1. Mannheim24
  2. Gesundheit & Fitness

„Jod-Allergie“: Können Hautjucken und Schwindel auf eine allergische Reaktion hindeuten?

Erstellt:

Ein jodhaltiges, rotes Desinfektionsmittel wird mit einem Wattestäbchen auf den Rand eines Fingernagels aufgetragen (Symbolbild).
Jod ist ein wirksames Mittel gegen Bakterien, Pilze und Viren und ist deshalb häufig in Desinfektionsmitteln enthalten (Symbolbild). © imago images / imagebroker

Eine Jodunverträglichkeit wird fälschlicherweise häufig als „Jod-Allergie“ bezeichnet. Warum es sich dabei nicht um eine Allergie handelt und welche Symptome auf die Überempfindlichkeit gegenüber Jod hindeuten.

Berlin – Einige Menschen glauben, auf Jod allergisch zu reagieren. Sie meiden deshalb vorsichtshalber jodiertes Speisesalz oder jodhaltige Medizinprodukte. Da der menschliche Körper Jod aber zur Produktion von Schilddrüsenhormonen benötigt und das Spurenelement selbst nicht produzieren kann, ist er auf die Jod-Aufnahme aus der Ernährung angewiesen.

Jod ist ein so kleines und einfach strukturiertes Molekül, dass es nach Angaben der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) vom Immunsystem nicht registriert wird. Demnach sind auch allergische Reaktionen auf reines Jod nicht möglich.* Manche Menschen reagieren zwar auf jodhaltige Medizinprodukte, wie Desinfektionsmittel, Röntgenkontrastmittel oder Medikamente gegen Pilzerkrankungen, mit Beschwerden wie Hautrötungen, Schwellungen, Juckreiz, Atemnot oder sogar Kreislaufbeschwerden. Dabei sind laut Stiftung Warentest aber nicht das Jod selbst, sondern größere Moleküle, deren Bestanteil Jod ist, für die Reaktion verantwortlich. *24vita.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare