1. Mannheim24
  2. Gesundheit & Fitness

Allergien gegen Duftstoffe: Wie gefährlich ist Parfum?

Erstellt:

Von: Laura Knops

Kommentare

Es sind mehrere Parfum-Flacons zu sehen (Symbolbild).
Duftstoff-Allergie: Rund 3000 verschiedene Duftstoffe gibt es - viele davon können allergische Reaktionen auslösen (Symbolbild). © imago images / agefotostock

Duftstoffe in Parfum können die Haut reizen und so Kontaktallergien und Atemwegsbeschwerden auslösen. Allergiker müssen die allergenen Substanzen daher unbedingt meiden.

Mönchengladbach – Egal ob in Cremes, Duftkerzen oder Parfum – Duftstoffe sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch während manche Menschen Parfum als besonders angenehm empfinden, können die Inhaltsstoffe bei anderen allergische Reaktionen, Reizungen der Haut oder der Atemwege verursachen*. Schuld daran sind die enthaltenen Duftstoffe.

Rund 3000 natürliche und künstliche Düfte sind bekannt. Viele davon können bei empfindlichen Menschen, die auf einen oder mehrere Substanzen allergisch reagieren, zu unangenehmen Beschwerden führen. So gehören Düfte laut dem Deutschen Allergie- und Asthmabund* (DAAB) neben Nickel zu den häufigsten Kontaktallergenen. *24vita.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare