Telefonischer Arzt-Service

Krank an den Feiertagen – was tun? 

+
Die TeleClinic Ärzte sind Online und am Telefon für Sie da.

Baden-Württemberg - Die Feiertage stehen an und man wird krank. Nun kann man langes Warten in der Notaufnahme in Kauf nehmen – oder aber einen neuen Service nutzen! 

Weihnachten steht vor der Tür und der Hausarzt macht Urlaub. Gerade dann kommt es oft vor, dass man plötzlich krank wird und einen Arzt braucht. Für die Notaufnahme ist man nicht krank genug, doch trotzdem würde man gerne einen Arzt sprechen und eventuell sogar Medikamente verschrieben bekommen. 

Seit Oktober: TeleClinic rund um die Uhr erreichbar 

Dies ermöglicht seit Oktober 2017 nun TeleClinic, bei dem einem rund um die Uhr Ärzte für Beratung und Behandlung zur Verfügung stehen. Diese erreicht man über das Telefon (49 89 120 898 112), nachdem man sich über www.teleclinic.com angemeldet hat. 

In dringenden Fällen stehen auch Fachärzte zur Verfügung, die Abhilfe über die Feiertage schaffen können. Unterstützt wird das ganze auch von den Krankenkassen, welche die Beratung auch bezahlen. Bei eventuellen längeren Wartezeiten wird man auch zurück gerufen. Das Verschicken von Bildern ist bei diesem Service ebenfalls möglich. 

Nicht bei schweren Erkrankungen und Notfällen nutzen! 

Wichtig ist, dass dieser Dienst eher bei so genannten Bagatellerkrankungen( z.B. Verstopfung, Sodbrennen, Erkältung) genutzt werden sollte. Bei schweren Erkrankungen( z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall) unbedingt weiterhin die Notrufnummer 112 wählen. Die Ärzte von TeleClinic beraten einen auch, ob man besser ein Krankenhaus aufsuchen sollte. 

pm/dh

Mehr zum Thema

Kommentare