PRP-Eigenblut-Therapie

„Vampir-Lifting“: Das Geheimnis babyweicher Haut

+
Vampir-Lifting mit der PRP-Eigenblut-Therapie.

Es hört sich weitaus schlimmer an als es ist – das sogenannte „Vampir-Lifting“! Zwar hat es wirklich mit viel Blut zu tun, jedoch lohnt es sich allemal. Eine alternative Methode zur Operation:

„Vampir-Lifting“ mithilfe von PRP, also plättchenreichem Plasma, kann so Einiges: Falten glätten, Poren verfeinern, Cellulite verringern, Dehnungsstreifen mindern und lichtes Haar füllen. Es klingt nach einem Wundermittel - ist es aber nicht. Denn dahinter steckt eine ganz natürliche biologische Funktion des Körpers.

So funktioniert's:

Beim „Vampir-Lifting“ wird dem Patienten sein eigenes Blut entnommen. Mittels einer Zentrifuge extrahiert der behandelnde Arzt dann die kleinsten Bestandteile im Blut - nämlich die Thrombozyten. Auch Blutplättchen genannt, dienen sie der Wundheilung. Das konzentrierte Blutplasma wird in seiner reinen Form als Serum wieder in die Stellen des verletzten oder veralteten Gewebes eingespritzt. Es sorgt für nachhaltige Kollagen-Neubildung und die Regeneration des Gewebes.

Durch das Verfahren bilden sich im Gesicht neue Blutgefässe, die die Durchblutung stärken und die geschädigte Haut erneuern. Insbesondere regeneriert die Behandlung die negativen Folgen des Rauchens. So verschwinden die Symptome der Alterung im Gesicht und man erzielt ein jüngeres Hautbild.

Vampir-Lifting mit der PRP-Eigenblut-Therapie in der Praxis von Dr. med. Refika Kilic Soyoglu.

Das Ergebnis ist phänomenal. Ohne jegliche Zusatzstoffe und nur mit eigenem Blut kann man einen Effekt erzielen, für das Andere mit Hyaluron oder gar Botox nachhelfen. Aus diesem Grund ist die PRP-Methode besonders geeignet für Allergiker, die sich unsicher sind, wie sie auf körperfremde Stoffe reagieren.

Für Unempfindliche unter den Beauty-Begeisterten kann das „Vampir-Lifting“ mit Hyaluron und oder verschiedenen Vitaminen verstärkt werden. Und die Schmerzen bei dieser Behandlung der etwas anderen Art? „Sind nicht unerträglich“, sagt eine überzeugte Patientin.

Dr. med. Refika Kilic Soyoglu in Mannheim bietet genau das an. Als Ärztin kennt sie die Anatomie des Gesichts. Sie entwickelt sich ständig weiter in Sachen Beauty und wird demnächst auch eine Ozon-Therapie anbieten. Ozon ist die energiereiche Form von Sauerstoff. Es verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und die Sauerstoffversorgung des Gewebes. Damit fördert es also sowohl Gesundheit, als auch Ästhetik und ist ein wahrhafter Allrounder. 

Vampir-Lifting mit der PRP-Eigenblut-Therapie in der Praxis von Dr. med. Refika Kilic Soyoglu.

Alle Infos und Termine findest Du hier.

Meistgelesen

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Innerhalb von 24 Stunden: Drei Übergriffe gegen Polizisten

Innerhalb von 24 Stunden: Drei Übergriffe gegen Polizisten

Betrunken Unfall gebaut: Auto überschlägt sich auf L597

Betrunken Unfall gebaut: Auto überschlägt sich auf L597

Vor Diakonissen-Krankenhaus: Zwei Familien prügeln sich um Parkplatz!

Vor Diakonissen-Krankenhaus: Zwei Familien prügeln sich um Parkplatz!

Kommentare