Cremes, Lotions, Hausmittel: Was hilft denn nun?

Sommer, Sonne, Bräune weg? So hält sie länger

+
Richtige Pflege ist nach intensiven Sonnenbad wichtig (Symbolbild)

Cremen, cremen, cremen, heißt es immer, damit die schöne Sommerbräune länger hält. Nur womit? Visagist Michael Hannemann klärt auf.

Seit einigen Wochen haben jetzt Hessen, Rheinland-Pfalz und auch Baden-Württemberg endlich Sommerferien. Sind erst einmal alle sieben Sachen gepackt, geht es meist in den Urlaub, oder wenn es das Wetter es erlaubt auch an den nächstgelegenen Badesee

Dennoch hat jeder das gleiche Problem. Wenn dann mal die langersehnte Sommerbräune da ist, schwindet sie auch wieder in Windeseile. Schnelle Hilfe leisten After Sun-Lotions, allerdings verliert die Bräune trotzdem an Intensität. 

„Das liegt daran, dass die Hornzellen unserer Haut sich etwa alle 28 Tage erneuern“, so Visagist Michael Hannemann. Er empfiehlt aber, um den natürlichen Prozess etwas zu hemmen, Produkte mit Aloe Vera oder Harnstoff. Diese halten nach Hannemann die Bräune länger intensiv und pflegen zugleich. 

Nicht zu vergessen ist, dass jede Art von Sonneneinstrahlung der Haut grundsätzlich schadet und wir dann erst recht viel Pflege brauchen.

jst

Kommentare