Für Wasser und Matsch gerüstet

So werden Schuhe richtig imprägniert

+
So kommen die Lieblingsschuhe gut durch Herbst und Winter.

Regen, nasses Laub und Matsch. Im Herbst müssen die Lieblingsschuhe gegen diese Einflüsse besonders geschützt werden. Aber wie macht man das richtig?

Beim Imprägnieren sollte man unbedingt darauf achten, dass die Schuhe nicht zu feucht werden – sonst entstehen hässliche Flecken.

Hat eine Stelle trotzt aller Vorsicht doch zu viel Spray abgekommen, sollte man so schnell wie möglich mit einem Tuch darüber reiben. Solange das Imprägniermittel noch feucht ist, kann man so das Schlimmste gerade noch verhindern. 

Bevor man überhaupt mit dem Imprägnieren loslegt, sollte man aber darauf achten, dass die Schuhe trocken und sauber sind. Erst dann sollte man lossprühen.

Noch ein Tipp: Die behandelten Schuhe stets an der Luft trocken lassen. Innerhalb von einer Stunde sind die Lieblingsschuhe dann bestens vor den gefürchteten Umwelteinflüssen geschützt. 

dpa/mk

Mehr zum Thema

Kommentare