1. Mannheim24
  2. Baden-Württemberg

Stadt Stuttgart führt Sicherheitskonzepte ein und prüft Waffenverbotszone für Innenstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Freitreppe am Stuttgarter Schlossplatz
Milde Temperaturen ermöglichen bereits jetzt schon länger draußen zu bleiben. Das Sicherheitskonzept für die Stuttgarter Innenstadt soll deshalb bereits ab Mitte Mai greifen (Archivbild). © Christoph Schmidt/dpa

Ab Mitte April soll in der Stuttgarter Innenstadt das erarbeitete Sicherheitskonzept der Stadt greifen. Weitere Maßnahmen zum Schutz der Bürger werden geprüft.

Stuttgart - Die Sicherheit in der Innenstadt von Stuttgart ist weiterhin ein großes Thema. Besonders durch die Ausschreitungen in Stuttgart im Jahr 2020, bei der Teile der Innenstadt zerstört und Läden geplündert wurden, hat das Sicherheitsgefühl gelitten. Weil es immer wieder zu Partys und Krawallen kommt, will die Politik in Stuttgart nun durchgreifen.
BW24* verrät, ab wann und wie das Sicherheitskonzept der Stadt zum Einsatz kommt.

Die Stadt veröffentlichte bereits vor einigen Wochen ein Gesamtkonzept, an dem man schon seit längerem gearbeitet hatte. Durch das Bündeln von Maßnahmen wolle man die Sicherheitslage in der Innenstadt weiter verbessern. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare