1. Mannheim24
  2. Baden-Württemberg

Stuttgart hält trotz besserer Luftqualität an Dieselfahrverbot fest

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Autos fahren auf der Hauptstätter Straße in Stuttgart
Das Diesel-Fahrverbot wird in Stuttgart weiterhin bestehen bleiben, obwohl sich die Luftqualität zuletzt besserte. © Sebastian Gollnow/dpa

Das Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge in Stuttgart soll weiter bestehen bleiben. Der Stadt zufolge werden die Stickoxid-Grenzwerte nur knapp eingehalten.

Stuttgart - Seit 2019 besteht in der Landeshauptstadt Stuttgart ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge. Dieselmotoren von den Herstellern Mercedes-Benz, VW und Co. mit einer Emissionsklasse von Euro 5 und schlechter dürfen seither in vielen Landkreisen in Baden-Württemberg nicht mehr fahren. Die Luftqualität wurde jedoch zuletzt deutlich besser.
BW24* erklärt die Gründe, warum Stuttgart dennoch am Dieselfahrverbot festhält.

Neue Daten zeigen, dass die Grenzwerte für Stickoxide in Städten wie Stuttgart, Hamburg oder Berlin eingehalten werden. Dennoch bleibt das Fahrverbot in Baden-Württemberg bestehen, wie das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilte. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare