1. Mannheim24
  2. Baden-Württemberg

Karlsruhe: Kurios und furios – dreiste Frau will Krankenwagen umparken

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Karlsruhe – Ein ganz normaler Krankenwagen-Einsatz endet in einer unfassbar dreisten Aktion. Eine Frau will den Wagen während der Erstversorgung umparken!

Vielleicht können Kühe in Baden-Württemberg* ja doch bald fliegen! Wer mitbekommen hat, was im Karlsruher Stadtteil Daxlanden am Montagnachmittag passiert ist, der würde sich auch über ein „Muh“ aus der Luft nicht mehr wundern... Zwischen 16:10 Uhr und 17:10 Uhr hat eine Frau in der Martha-Kropp-Straße versucht, einen Rettungswagen umzuparken - obwohl die Besatzung gerade im Inneren im Einsatz war! Wie die Polizei mitteilt, haben mehrere Nachbarn versucht, die Frau auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen. Aber ohne Erfolg.

Karlsruhe: Frau sucht im Krankenwagen nach Schlüssel und lässt Unmut freien Lauf

Der Rettungswagen steht vor Ort, die Besatzung befindet sich im Inneren des Wagens. Sie ist beschäftigt, hat eine Person zu versorgen. Es ist ein medizinischer Notfall, den es täglich auf den Straßen Deutschlands gibt. Plötzlich ruckelt es und beim Blick durch das Fenster zur Fahrerkabine wird schnell klar warum: Da sitzt eine fremde Frau!

StadtKarlsruhe
Bevölkerung313.092 (2019)
Gründung17. Juni 1715
SpitznameFächerstadt

Sie sucht offensichtlich nach dem Schlüssel. Als die Rettungswagenbesatzung sie anspricht und auf den Notfalleinsatz im Inneren hinweist, wird die Frau wütend. Sie schimpft und wird laut. Der Grund: Das Parkverhalten des Rettungswagens. Sie habe es sehr eilig und könne mit ihrem Fahrzeug nicht am Krankenwagen vorbeifahren, ärgert sich die Frau lautstark. Der Einsatz sei ihr dabei egal.

Karlsruhe: Wütende Frau ignoriert Nachbarn und Erstversorgung

Das Kuriosum in Karlsruhe erleben auch einige Nachbarn hautnah mit. Sie rufen der wutentbrannten Frau zu, nicht die Sanitäter bei der Arbeit zu behindern. Aber die Frau reagiert nicht darauf - im Gegenteil: Sie setzt sogar noch einen drauf! Die wütende Frau stampft zurück zu ihrem Fahrzeug und versucht sich am Rettungswagen vorbeizudrängeln. Wieder wiesen die Nachbarn die Frau auf ihr Fehlverhalten hin, wieder reagierte die ignorante Frau nicht.

Nach dem erneut gescheiterten Versuch, sich an dem stehenden Rettungswagen vorbeizuquetschen, lässt die Frau dann doch ab und sucht einen anderen Weg. Inzwischen wurde die Dame ausfindig gemacht, nachdem die Polizei einen Zeugenaufruf startete. Die Ermittlungen dauern an, erklärte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage von HEIDELBERG24*.
Auch in Mannheim* gab es kürzlich einen Einsatz der Polizei, der durchaus als kurios betitelt werden kann. Ein Bräutigam, der zu spät zur Hochzeit kam, ging plötzlich auf Klimaaktivisten los*. (tobi) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare